Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Sven Hannawald spricht auf der VDR-Frühjahrstagung 2018

Sven Hannawald ist Gastredner auf der VDR-Frühjahrstagung für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement 2018. Im Business Talk mit Moderatorin Kerstin von der Linden spricht der Unternehmensberater und ehemalige Skispringer am 17. April 2018 über seinen Weg nach ganz oben, den krankheitsbedingten Absturz, seinen langen Weg zurück ins Leben und seine neue Work-Life-Balance als Unternehmer und TV-Experte.

„Wir freuen uns sehr, mit Sven Hannawald eine große Persönlichkeit des deutschen Sports für unsere VDR-Frühjahrstagung gewonnen zu haben. Mit dem Wissen und den Erlebnissen aus seiner außergewöhnlichen Erfolgskarriere als Profisportler, aber auch seinen persönlichen Grenzerfahrungen, wird er unseren Tagungsgästen wertvolle Impulse geben“, sagt VDR-Präsident Dirk Gerdom.

Hannawald ist Olympiasieger, mehrfacher Weltmeister und gewann 2001/02 als erster Skispringer alle vier Springen der Vierschanzentournee. 2002 wurde er als Deutschlands Sportler des Jahres ausgezeichnet und 2017 in die Hall of Fame des Deutschen Sports aufgenommen. 2013 erschien seine vielbeachtete Autobiographie „Höhenflug, Absturz, Landung im Leben“. Bei der VDR-Frühjahrstagung wird er unter dem Motto „4 gewinnt! Erfolg in Balance“ von seinen Erfahrungen berichten und die Bedeutung von Corporate Health, Stress- und Burnoutprävention thematisieren.

Die VDR-Frühjahrstagung 2018 findet vom 17. Bis 18. April im Hotel Sofitel München Bayerpost statt.
Mehr Informationen zum Tagungsprogramm gibt es unter:
www.vdr-service.de/fruehjahrstagung2018
Quelle: Verband Deutsches Reisemanagement e.V.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN