Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Super E10 mit 1,638 Euro auf Allzeithoch

Schon wieder hat der Benzinpreis in Deutschland einen neuen historischen Höchststand erklommen. Wie die Auswertung des ADAC Online-Preisvergleichs unter www.adac.de/tanken zeigt, stieg der Preis für einen Liter Super E10 binnen Wochenfrist um 0,3 Cent auf durchschnittlich 1,638 Euro. Damit war Benzin so teuer wie nie zuvor.

Einen – wenn auch minimalen – Preisrückgang verzeichnet der ADAC dagegen beim Diesel. Ein Liter kostet zurzeit im Schnitt 1,521 Euro, dies ist ein Minus im Vergleich zur Vorwoche von 0,1 Cent.

Die Hauptursache für das extrem hohe Preisniveau sieht der ADAC in den hohen Rohölnotierungen von mehr als 124 Dollar je Barrel Brent. Zudem führt die aktuelle Schwäche des Euro gegenüber dem US-Dollar zu einer weiteren Verteuerung des Ölimports. Autofahrer sollten nach Empfehlung des Clubs mit einer vorausschauenden Fahrweise ihren Verbrauch reduzieren. Zudem hilft ein Preisvergleich vor dem Tanken vor besonders hohen Spritpreisrechnungen. Detaillierte Preisinformationen gibt es in der Kraftstoffpreis-Datenbank des ADAC unter www.adac.de/tanken.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN