Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Studie von TNS Emnid zum künftigen Messe-Engagement deutscher Aussteller veröffentlicht

Messebeteiligungen bleiben im Marketing ausstellender Unternehmen an führender Position. Das zeigt sich insbesondere am Anteil der Messeaufwendungen am gesamten Kommunikationsbudget. Lag dieser Anteil bis vor zwei Jahren stabil bei 40 %, soll er künftig wie in den beiden letzten Jahren bei rund 43 % liegen. Zu diesem Ergebnis kommt der AUMA_MesseTrend 2011, der jetzt in der Schriftenreihe des Instituts der Deutschen Messewirtschaft im AUMA herausgegeben wurde.

Relativ gesehen, geben die Unternehmen mit weniger als 50 Mio. Euro Umsatz mehr für ihre Messebeteiligungen aus als größere: Fast die Hälfte (46 %) ihrer gesamten Marketing-Kommunikationsbudgets fließen 2011/2012 in den Messeauftritt. 83 % der Messebudgets bleiben wie bisher in Deutschland, kleine und mittlere Unternehmen investieren sogar 88 % im Inland. Insgesamt geht die Zahl der Beteiligungen nur leicht zurück von 5,6 in den Jahren 2009 und 2010 auf aktuell 5,3. Die Auslandspräsenz sinkt von 3,2 auf 3,1 innerhalb von zwei Jahren.

Weitere der rund 30 Fragen des MesseTrends betrafen die Höhe und Entwicklung der Messe-Etats und den Einsatz alternativer Instrumente im Marketing-Mix der Unternehmen und erstmals die Frage, in welchem Geschäftsbereich des Unternehmens für oder gegen eine Messebeteiligung entschieden wird. Eine weitere neue Frage betrifft den USP des Ausstellers auf der Messe. Die Befragten sehen das größte Unterscheidungspotential in der Gestaltung des Messestandes (61 %) und in der Neuprodukteinführung (59 %).

Eine relativ geringe Rolle spielen die multimediale Medieninszenierung (15 %) und das Catering am Stand (20 %). Die Studie enthält außerdem aktuelle Angaben zu Zahl und Struktur der ausstellenden Unternehmen in Deutschland: Branchen, Beschäftigtenzahl, Umsatzgrößenklassen und Funktionen der Befragten im Unternehmen. Die Umfrage wurde im Herbst 2010 durch TNS Emnid unter 500 repräsentativ ausgewählten deutschen Unternehmen in Deutschland durchgeführt.

AUMA_MesseTrend 2011. Schriftenreihe Institut der deutschen Messewirtschaft Edition 32. Berlin 2010, 40 Seiten. ISBN: 978-3-937480-97-8. Kostenlos erhältlich beim AUMA e.V., Littenstraße 9, 10179 Berlin, Tel: (030) 24 000-0, E-Mail: info@auma.de oder als pdf-Datei auf www.auma.de /Downloads & Publikationen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN