Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Streikmaßnahmen in Belgien stören den Thalys-Verkehr

Aufgrund eines Streiks in Belgien entfällt am Mittwoch, 22. April, der gesamte Thalys-Verkehr von und nach Deutschland. Bereits am Vorabend (Dienstag, 21. April) muss auf einigen Strecken im Thalys-Netz mit Störungen gerechnet werden.

Um mögliche Unannehmlichkeiten auf ein Minimum zu begrenzen, informiert Thalys seine Kundschaft auf folgenden Kanälen in Echtzeit über die aktuelle Verkehrssituation: auf der Website https://www.thalys.com/de/de/streckenverkehrsinfo und über die Thalys-App, die im App-Store und bei Google Play heruntergeladen werden kann.

Informationen zu Umtausch und Erstattung von Thalys-Fahrscheinen:
Alle Thalys-Tickets für die betroffenen Verbindungen können entsprechend der bestehenden Ticket-Verfügbarkeiten an der ursprünglichen Verkaufsstelle umgetauscht oder ohne zusätzliche Kosten zurückgegeben werden.

Erste Störungen am Dienstag, 21. April 2015:
Thalys 9394 (Amsterdam – Schiphol – Rotterdam – Antwerpen – Brüssel-Midi, Abfahrt 20:17 Uhr) entfällt.

Thalys 9389 (Paris-Nord – Brüssel-Midi, Abfahrt 20:52 Uhr) und Thalys 9395 (Paris-Nord – Brüssel-Midi, Abfahrt 21:54 Uhr) entfallen.

Mittwoch, 22. April 2015:
Alle Thalys-Verbindungen am 22. April 2015 entfallen, abgesehen von:

· Thalys 9389 (Paris-Nord – Brüssel-Midi, Abfahrt 20:52 Uhr), der planmäßig verkehrt, sowie
· Thalys 9395 (Paris-Nord – Brüssel-Midi, Abfahrt 21:54 Uhr), der ebenfalls planmäßig verkehrt.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben