Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Streik in Belgien stört nächste Woche den Thalys-Verkehr

Aufgrund eines Streiks in Belgien muss am Montag, 19. und Dienstag 20. Oktober, mit umfangreichen Störungen und Unterbrechungen des Thalys-Verkehrs gerechnet werden.
Der Betreiber des Schnellzugs empfiehlt seinen Fahrgästen, ihre für diese Tage geplanten Reisen zu verschieben.

Um mögliche Unannehmlichkeiten auf ein Minimum zu begrenzen, informiert Thalys seine Reisenden auf folgenden Kanälen umfassend und in Echtzeit über die aktuelle Verkehrssituation: auf der Website thalys.com und über die Thalys-App.

Informationen zu Umtausch und Erstattung von Thalys-Fahrscheinen:
Alle Thalys-Tickets für die betroffenen Verbindungen können entsprechend der bestehenden Ticket-Verfügbarkeiten an der ursprünglichen Verkaufsstelle umgetauscht oder ohne zusätzliche Kosten zurückgegeben werden.

Folgende Verbindungen sind betroffen:
Montag, 19. Oktober 2015
Am Montag, 19. Oktober, entfällt der gesamte Thalys-Verkehr von und nach Deutschland.
Thalys 9401, 9437, 9473(Paris-Nord-Essen), 9413, 9461(Paris-Nord-Köln), 9412, 9448, 9484
(Essen-Paris-Nord), 9424 und 9472(Köln-Paris-Nord) verkehren außerplanmäßig nur zwischen Paris und Brüssel. Die Haltestellen Lüttich, Aachen, Köln, Düsseldorf, Düsseldorf Flughafen, Duisburg und Essen werden nicht bedient.

Dienstag, 20. Oktober 2015
Thalys 9391 (Brüssel-Midi–Antwerpen–Rotterdam–Schiphol–Amsterdam) entfällt.
Thalys 9994(Amsterdam-Lille) verkehren außerplanmäßig nur zwischen Brüssel und Lille. Die Haltestellen Amsterdam, Schiphol, Rotterdam und Antwerpen werden nicht bedient.
Thalys 9401(Paris-Nord-Essen), 9413(Paris-Nord-Köln), 9412 (Essen-Paris-Nord), 9424 (Köln-Paris-Nord) verkehren außerplanmäßig nur zwischen Paris und Brüssel.
Die Haltestellen Lüttich, Aachen, Köln, Düsseldorf, Düsseldorf Flughafen, Duisburg und Essen werden nicht bedient.

Thalys 9303, 9309 (Paris-Amsterdam), 9310, 9322 (Amsterdam-Paris) verkehren außerplanmäßig nur zwischen Paris und Brüssel.
Die Haltestellen Amsterdam, Schiphol, Rotterdam und Antwerpen werden nicht bedient.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben