Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Stiftung Warentest testet preiswerter Übernachtungsmöglichkeiten

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „test“ nahm
Stiftung Warentest 14 Anbieter preiswerter Übernachtungsmöglichkeiten in
deutschen Großstädten unter die Lupe und vergab das Besturteil „gut (1,9)“
an die 2-Sterne-Marke der Accor Gruppe. Für Michael Mücke, Generaldirektor
Suitehotel, Ibis, all seasons, Etap, Formule 1 und Geschäftsführer der
Accor Hotellerie Deutschland GmbH, hat diese Auszeichnung eine ganz
besondere Bedeutung: „Mit dem Sieg bei Stiftung Warentest beweist Accor
einmal mehr, dass sich Qualität und Erfahrung durchsetzen. Ibis ist nicht
nur wegen seines Preis-Leistungs-Verhältnisses Marktführer
in der Economy-Hotellerie, sondern auch wegen der Vorreiterrolle in Sachen
Servicequalität und Umweltengagement.“



Ibis Hotels mit Bestnoten

Getestet wurde jeweils eine Übernachtung mit Frühstück, wobei mehrere
Kriterien für die Bewertung entscheidend waren. Dabei erzielten Ibis Hotels in allen Bereichen Bestnoten. In Punkto
Ausstattung, Funktionalität und Sauberkeit konnten die „freundlich und
modern eingerichteten Zimmer“ (test 5/2009) der Ibis Hotels überzeugen.
„Was den Komfort anbelangt, so kann die Marke Ibis noch zusätzlich punkten:
Mit 14 Quadratmetern bieten unsere Häuser die geräumigsten Zimmer im
Economy-Bereich“, fügt Michael Mücke dem Testurteil hinzu. Auch die
öffentlichen Bereiche, die Information und Buchung im Internet sowie das
Serviceangebot wurden mit dem Urteil „gut“ ausgezeichnet. Freundlichkeit
und Komfort der Zimmer, einwandfreie Sauberkeit sowie herzlicher Empfang
und Service rund um die Uhr – das sind die Erfolgsfaktoren der Marke, die
die Hoteltester von Stiftung Warentest und die Gäste gleichermaßen schätzen.

Überzeugende Servicequalität

Besonders gute Noten erzielten die Ibis Hotels im Bereich Servicequalität.
Für Leistungen wie Öffnungs- und Check-In-Zeiten, Informationen zur Stadt
oder Internetzugang vergaben die Tester von Stiftung Warentest die Note
„gut (1,8)“. Damit setzt sich Ibis deutlich von den anderen getesteten
Hotelmarken ab. Qualität und Kundenzufriedenheit stehen im Zentrum der
Markenstrategie von Ibis. Um zu beweisen, dass professioneller Service und
einwandfreie Qualität für Ibis keine leeren Worte sind, haben sich die
Hotels verpflichtet, alle Beschwerden, für die sie verantwortlich sind,
innerhalb von 15 Minuten und rund um die Uhr zu beheben. Kann die
„15-Minuten-Servicegarantie“ einmal nicht eingehalten werden, wird der Gast
vom Hotel eingeladen. Zudem hat sich Ibis seine Serviceleistungen
zertifizieren lassen und besitzt als erste Hotelkette in Europa das ISO
9001 Zertifikat. Damit verpflichtet sich die Marke selbst, einen
gleichbleibend hohen und regelmäßig überprüften Servicestandard zu
garantieren.

Frühstück – bei Ibis schmeckt es am besten


Das Frühstück rundet für viele Gäste einen gelungenen Hotelaufenthalt ab.
Nach Meinung von Stiftung Warentest bieten die Ibis Hotels das beste
Frühstück unter den getesteten Hotels und vergibt für das Frühstücksangebot
das Urteil „sehr gut (1,2)“. Mit der Vielfalt und der Frische des Angebots
sowie mit dem Raumangebot, den flexiblen Frühstücksszeiten und dem
zuvorkommenden Service ist Ibis Spitzenreiter und kann auch
„anspruchsvollere Gäste zufriedenstellen“ (test 5/2009).



www.ibishotel.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben