Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Sternekoch für Business Class

Liebe geht durch den Magen und so hat das Essen an Bord einer Airline für die Passagiere eine besondere Bedeutung. Im Zuge ihrer Kundenserviceoffensive hat LOT Polish Airlines nach einer gerade durchgeführten Kundenumfrage einige Veränderungen in der Business Class vorgenommen. Als erstes wird der polnische Sternekoch und Medienstar Robert Sowa für neue Gaumenfreuden an Bord sorgen.

Die Kundenumfrage hat ergeben, dass die an Bord servierten Mahlzeiten zu den vier wichtigsten Faktoren bei der Kundenzufriedenheit einer Airline zählen. LOT hat sich bei Planung des neuen Business Class Menüs an mehrere erfolgreiche Köche gewendet. Die zehn besten Chefköche Polens haben ihre Menüvorschläge präsentiert. Das Menü, das Robert Sowa, Chefkoch in dem berühmten Hotel III Sobieski Hotel in Warschau, komponiert hat, hat die Jury durch seine Leichtigkeit, Vielfältigkeit und Ästhetik überzeugt.

“Bei der Komposition des Menüs habe ich Wert darauf gelegt, dass so viele frische lokale Produkte wie möglich genutzt werden. Da die LOT-Passagiere aus vielen verschiedenen Ländern kommen und sehr international geprägt sind, habe ich viele Gewürze aus anderen Küchen wie etwa der französischen oder italienischen geborgt“, kommentiert Robert Sowa. “Die eigens für LOT kreierten Gerichte schmecken hervorragend, sind nahrhaft, haben wenig Fett und Kalorien und sehen sehr schön aus. Auch bei den Namen waren wir kreativ, damit sie positive Assoziationen wecken. Das Essen soll Menschen mit verschiedenen Geschmäckern ebenso ansprechen wie alle, die Wert auf ihr Gewicht legen.”

Das neue Business Class Menü wird ab dem 1. Juli 2009 an Bord von Lot Polish Airlines serviert.

www.lot.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben