Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Steigenberger Gastronomie am Flughafen

Die Steigenberger Gastronomie GmbH präsentiert am Frankfurt Airport ein neues gastronomisches Outlet. „Connection“ heißt das ungewöhnliche Restaurant-konzept, das von Fine Dining bis Street Food ein attraktives Spektrum internationaler Speisen und Getränke mit bemerkenswertem Ambiente verbindet.

Flughafen Frankfurt, Abflug Terminal 1 B Mitte – so lautet ab sofort die Adresse des jüngsten gastronomischen Outlets der Steigenberger Gastronomie am Frankfurt Airport. Unter dem Namen „Connection“ ist auf 420 qm Gastrofläche ein Restaurantkonzept entstanden, das den vielfältigen Erwartungen internationaler Reisender Rechnung trägt. Der Frankfurter Flughafen ist der zweitgrößte Europas mit rund 51 Millionen Passagieren aus aller Welt. „Connection“ liegt die Idee eines Marktplatzes zugrunde, auf dem sich Reisende aus der ganzen Welt treffen und ein multikulturelles Speisen- und Getränkeangebot finden. Entstanden sind drei gastronomische Outlets im am stärksten frequentierten Bereich des Terminal 1, die durch eine stringente Funktions- und Gestaltungsplanung eine harmonische Einheit bilden.



Streetfood: Der Streetfood-Bereich bietet auf 99 Plätzen inklusive der Stehplätze internationale Fingerfood- und Takeaway-Produkte: Currywurst, Fish and Chips, Hamburger, Chicken-Wings, Pizzen, türkischen Döner, Asia-Food aus dem Wok, Sandwiches – alles aus der weltweiten Takeaway-Küche vom Frühstück bis zum Snack. Der Streefood-Bereich öffnet sich mit einer halbrunden Bar sowie bequemen Steh- und Sitzgruppen komplett zu den Hauptverkehrswegen des Terminal 1.

Bistro Bar: Der Bistro Bar-Komplex ist im Connection-Konzept das Bindeglied zwischen Fine Dining und Streetfood, sowohl optisch und logistisch als auch kulinarisch. Die Bistro Bar öffnet sich zu den Wartebereichen des Teminals und verfügt über 78 Plätze inklusive der Stehplätze. Sie ist durch Raumteiler vom Streetfood-Bereich abgetrennt. Kern ist eine Bar, die eine Satelliten-Funktion zur Küche hat. Die Bar wurde aus Holz, Stein und hinterleuchtetem Glas konzipiert, verfügt über großzügige F&B-Vitrinen und an drei Seiten über Barhockerbestuhlung. Hinzu kommt die Bistrofläche mit typischer Bistrobestuhlung und Holztischen. Speisen: Von Gemüse aus dem Wok bis zu Suppen, Tapas, Antipasti und Satays. Leichte Küche vom Frühstück bis zum schnellen Lunch oder Dinner.

Fine Dining: Der Fine Dining-Bereich mit 40 Sitzplätzen liegt im hinteren Teil von „Connection“. Er ist von drei Seiten in einem Halbrund durch Wände abgeschirmt, so dass eine ruhige und entspannende Atmosphäre entsteht. Elegantes und bequemes Mobiliar wie Ledersitzbänke und -stühle laden zum ausgiebigen Speisen ein. Das Foodangebot ist anspruchsvoll: Gegrillte Entenbrust auf Blutorangen-Jus, Thunfisch-Steak mit Mango-Cocos-Schaum, Rotbarbenfilet mit Wok-Gemüse.


Für das gastronomische Angebot zeichnet Küchenchef Gottfried Becker mit seiner 16-köpfigen Mannschaft verantwortlich.

Steigenberger






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben