Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Statt April nun schon Hub-Betrieb ab März 2007

Zudem statt neun sogar zehn Routen – Neue Strecke führt nach Malaga.

Ryanairs zweiter Deutschland-Hub in Bremen geht schneller als bislang geplant an den Start – und „hebt“ bereits erstmals am 20. März 2007 ab. Dann sogar mit zehn statt der bereits im September dieses Jahres angekündigten neun Routen.

Mit zunächst zwei stationierten Boeing 737 New Generation geht es ab 20. März kommenden Jahres bis 31. März zunächst einmal täglich nach London-Stansted. Ab 1. April dann – Startbeginn je nach Flugtag – geht es richtig los: Täglich geht es dann nach Oslo-Torp und sogar zweimal am Tage nach London-Stansted. Viermal wöchentlich nach Gerona, Murcia, Tampere und Venedig-Treviso. Dreimal pro Woche werden Pisa, Riga und Verona angeflogen. Neu hinzu kommt bereits jetzt – nicht zuletzt aufgrund der bisherigen überzeugenden Vorausbuchungszahlen – eine weitere Verbindung nach Malaga, die ab 3. April dreimal wöchentlich bedient wird. Eine dritte Maschine folgt dann im September.

Mit diesem Ryanair-Engagement entstehen in Bremen allein bei der Airline bis zu 150 direkte neue Arbeitsplätze. Bis 2009 soll ein jährliches Fluggastaufkommen von über einer Million Passagieren erzielt werden. Der Flugbetrieb wird dabei mit einem Investitionsvolumen von 210 Millionen US-Dollar in Form von zukünftig drei stationierten Boeing 737-800, den zehn neuen Strecken sowie dem Kauf des zehn Millionen Euro teuren Low Cost Terminals aufgenommen. Hintergrund: Ryanair hatte den Zuschlag für die EU-weite Ausschreibung des neuen Bremer Terminals erhalten.

Alle Bremen- und Deutschland-Strecken sind bereits jetzt via www.ryanair.de buchbar – und dies in der laufenden Aktionswoche, also noch bis morgen, 14. Dezember 2006 um Mitternacht zu wahren Tiefpreisen: Denn auf ausgewählten Ryanair-Strecken werden noch mal 50 Prozent Rabatt auf die günstigsten Preise der Vorwoche gewährt! Die Bremen-Verbindungen fallen zwar nicht darunter, locken jedoch mit One-Way-Preisen ab 18,99 Euro inklusive Steuern und Gebühren.



www.ryanair.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben