Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Start frei für Lufthansa Italia

Am 2. Februar 2009 startet um 6.15 Uhr der erste Liniendienst der Lufthansa Italia. Der Jungfernflug trägt die Flugnummer LH1790 und wird von Mailand nach Barcelona abheben. 35 Minuten später startet die LH1770 nach Paris. Kunden aus Mailand und der Region Lombardei können künftig ab Malpensa aus insgesamt acht neuen Nonstop-Verbindungen innerhalb Europas wählen. Nach den beiden genannten Zielen folgen Anfang März Brüssel, Budapest, Bukarest und Madrid und mit dem Sommerflugplan 2009, Ende März, stehen schließlich London (Heathrow) und Lissabon im Angebot.

Nach dem Wegfall vieler Flugverbindungen in Mailand-Malpensa hatte Lufthansa entschieden, möglichst kurzfristig mit Lufthansa Italia ein neues Flugangebot ab Mailand zu etablieren.



Heute wurden die ersten beiden Flugzeuge des Typs Airbus A319 auf die Namen der Städte Milano und Varese getauft. An Bord der Flugzeuge gibt es insgesamt 138 Sitzplätze in Business und Economy Class. Die Kunden erwartet ein eigens für Lufthansa Italia entwickeltes italienisches Produktangebot. „Sentirsi a casa“ – unter diesem Motto sollen sich die Gäste an Bord wie zu Hause fühlen. Zum Frühstück gibt es „Cornetti“ gefüllt mit Vanillecreme, „Tramezzini mit Käse und Pesto“ werden als Snack am Tage gereicht. Bei Flügen zur Mittagszeit oder am Abend gibt es in der Business Class zum Beispiel Ravioli gefüllt mit Gorgonzola an Kürbissoße oder Kalbsschnitzel mit Gnocchi an Zitronensoße. Neben den üblichen Säften und Weinen bieten die italienischsprachigen Flugbegleiter den Kunden in beiden Klassen auch typisch italienische Spirituosen wie Spumante, Grappa oder Averna an. Zur Unterhaltung steht eine umfangreiche Auswahl italienischer Zeitungen und Zeitschriften kostenfrei zur Verfügung.

Am Flughafen Mailand-Malpensa verbessert Lufthansa in den kommenden Wochen gemeinsam mit der Mailänder Flughafengesellschaft SEA sukzessive die Infrastruktur, damit das Fliegen für die Gäste auch am Boden schneller und komfortabler wird. So erstrahlt die bestehende Lufthansa Lounge in Kürze in einem neuen, modernen Design und wartet mit einem verbesserten Angebot auf. Dedizierte Check-in Schalter und mehr Quick Check-in Automaten sowie aufgewertete Gate- und Gepäckausgabebereiche im Lufthansa Design stehen den Kunden ab Februar zur Verfügung. Zudem wird die Wegeführung vom Parkhaus bis zum Gate verkürzt, so dass die Gäste schneller zu ihrem Abfluggate gelangen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN