Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

START AUF DER STRECKE AMSTERDAM-AACHEN-KÖLN

Einen europaweit einzigartigen
Bahnservice, mit dem man einen ICE-Fahrschein per Handy lösen kann,
hat die Beratungs-, Software- und
Systemintegrationsgesellschaft LogicaCMG entwickelt. Reisende, die
mit dem Zug von Amsterdam nach Aachen oder Köln wollen, können den
neuartigen Dienst bereits in Anspruch nehmen. LogicaCMG hat den
Service in Kooperation mit der niederländischen Eisenbahngesellschaft
Durch Railways International verwirklicht.

Das neue ICE-Ticketsystem funktioniert völlig papierlos. Der
Reisende bucht seinen Fahrschein auf der Webseite der Bahn und erhält
kurze Zeit später ein SMS-Ticket ins Handy. Im Zug überprüft der
Schaffner die SMS anhand eines Codes, der die Gültigkeit bestätigt.

Nach Angaben von LogicaCMG könnte der „Bahnfahrschein per Handy“
mit überschaubarem Aufwand auch in Deutschland Einzug halten, weil
das in den Niederlanden erprobte System für die Deutsche Bahn
übertragbar wäre. Technische Grundlage bildet das Mobile Ticketing
System von LogicaCMG, das sich laut Angaben bereits auf zahlreichen
Einsatzgebieten bewährt hat. Das Spektrum reicht vom Öffentlichen
Personennahverkehr (Busfahrschein per Handy) bis zu Eintrittskarten
für Freizeitparks.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben