Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Starke Nachfrage für den neuen Nonstop-Dienst von Delta von Wien nach Atlanta

Erfolgreiches Take-off von Delta Air Lines in Wien: Die US-Fluggesellschaft verzeichnet rund drei Monate nach dem Erstflug eine starke Nachfrage für den neuen Nonstop-Service nach Atlanta. In den Monaten Juni und Juli meldet Delta eine Auslastung von rund 85 Prozent. Delta-Passagiere, die von Wien zum größten Drehkreuz der Airline nach Atlanta reisen, erhalten noch am selben Tag direkte Anschlussmöglichkeiten zu über 100 Flugzielen in den Vereinigten Staaten, Lateinamerika und der Karibik.

Delta hatte am 22. Mai 2007 den Nonstop-Dienst von Wien nach Atlanta aufgenommen. Auf der Strecke wird ein Fluggerät vom Typ Boeing 767-300ER mit 36 Plätzen in der vielfach ausgezeichneten BusinessElite® Klasse der Airline eingesetzt.

„Am stärksten gebucht wird bislang das Nonstop-Flugziel Atlanta, gefolgt von Florida, Los Angeles, San Francisco und Mexiko City“, resümiert Kimberley Long-Urbanetz, Regional Manager Sales von Delta. Sie betont: „Einen großen Anteil am Erfolg der neuen Verbindung hat der Flughafen Wien, der uns stark unterstützt.“

Für Abflüge ab Wien hat Delta im Sommer 2007 ein attraktives Angebot für die BusinessElite® Klasse aufgelegt. Ein Flug mit Delta in der BusinessElite nach San Francisco ist bereits für 2.760 Euro inklusive Steuern und Gebühren erhältlich, nach Atlanta geht es für 2.573 Euro. Die Ticketausstellung muss bis zum 31. August 2007 erfolgen. Eine Einschränkung der Reisezeit besteht nicht, zudem gibt es keinen Mindestaufenthalt. Die maximale Aufenthaltsdauer ist sechs Monate.*


Die Flüge von Delta sind unter der Reservierungsnummer 01 – 795 67 023, über delta.com oder in jedem Reisebüro zu buchen.

www.delta.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben