Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Sri Lanka neues Top-Reiseziel für Golfer

SriLankan kooperiert mit Golfreisespezialist GolfculTour – Turnierreise zu den schönsten Plätzen Asien
Neues Top-Reiseziel für Golfer. SriLankan Airlines kooperiert mit dem Reiseveranstalter GolfculTour und rückt die Destination SriLanka auf die touristische Landkarte der Golffans. Ab April 2004 bietet die asiatische Airline gemeinsam mit dem Koblenzer Spezialreiseveranstalter eine elftägige Turnierreise und 15-tägige Golfrundreisen auf die schönsten Plätze der Insel. Ab sofort ist die Golfturnierreise für 1.599 Euro bei GolfculTour unter info@golfcultour.de oder unter der Buchungs-Hotline 0261-911 45 66 buchbar. Die erste Turnierreise startet am 25. April 2004.

Sri Lanka, die Perle im Indischen Ozean, ist nicht nur für ihren Reichtum an kulturellen Schätzen, den wunderschönen Palmen umsäumten Stränden und den freundlichen Menschen bekannt, sondern auch für ihre Golfplätze, die zu den interessantesten im asiatischen Raum gehören. Das Turnier startet auf dem königlichen Royal Colombo Golf Course, der bereits 1879 gegründet wurde und damit der älteste Platz in der asiatischen Region ist. Hier finden schon seit über 112 Jahren Meisterschaftsturniere statt. Mit seinen ebenen und breiten Fairways ist er scheinbar einfach. Doch der Schein trügt. Viele, stimmig in die Landschaft eingebettete Wasserhindernisse und Bunker erfordern ein genaues Spiel.

Nach zwei Tagen geht die Reise weiter zum nächsten Golfjuwel der Insel an Indiens Südspitze. Der Nuwara Eliya Golf Club gilt als einer der besten Asiens. Er liegt 1.899 Meter hoch, herrlich inmitten von Teeplantagen. Die Fairways sind lang und eng, begrenzt von Bäumen und Buschwerk und erfordern ein gradliniges Spiel. Der Platz ist durch seine vielen Wasserhindernisse selbst für erfahrene Golfer eine Herausforderung.

Das Finale wird im Victoria Golf Club bei Kandy im Landesinneren gespielt. Der Platz wurde von Donald Steel angelegt und fordert Nerven aus Stahl. Seine engen Fairways führen 6.190 Meter durch hügeliges Gelände, entlang stattlicher Bäume und saftiger Palmenalleen. Von einigen erhöhten Tees überschaut man die spektakuläre Landschaft des Victoria Sees.

Die Sieger werden am Ende der Turnierreise im Rahmen eines Gala-Diners mit Preisverleihung und Tombola gekürt.

Natürlich werden neben dem anspruchsvollen und vielseitigen Golfprogramm auch die kulturellen Sehenswürdigkeiten nicht vergessen. Kandy’s berühmter „Zahntempel“ und eine Zeremonie mit Tempeltänzern stehen ebenfalls auf dem Programm.

Auch die Unterbringung der Golfer ist sehr anspruchsvoll. In Colombo werden die Teilnehmer im 5-Sterne-Haus Transasia Hotel verwöhnt. Es liegt nahe dem Einkaufsdistrikt der Hauptstadt Sri Lankas. In Nuwara Eliya wohnen die Turnierreisenden im Grand Hotel Nuwara Eliya, das der 4-Sterne-Kategorie angehört. Es ist die ehemalige Sommerresidenz des britischen Gouverneurs im damaligen Ceylon, Sir Edward Barnes. In Kandy residieren die Turnierteilnehmer im 5-Sterne-Hotel Mahaweli Reach, das in einem üppigen Tropengarten liegt und seine Gäste mit einer exquisiten Küche verwöhnt.

Weitere Golfrundreisen starten am 19.09.2004, am 17.10.2004, am 22.12.2004 und am 26.12.2004.

SriLankan fliegt wöchentlich dreimal zwischen Frankfurt und Colombo. Neben Sri Lanka offeriert die Airline von Deutschland aus optimale Linienflugverbindungen in den Süden Indiens sowie auf die Malediven.

(www.srilankan.de)





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN