Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Spürbar mehr internationaler Einfluss auf dem IMEX-Association Day

Mehr als 270 Veranstaltungsplaner aus Verbänden der MICE-Branche (Meetings, Incentives, Kongresse und Events) nahmen gestern (22.04.2008) am jährlichen Verbändetag (Association Day) der Messe „IMEX – incorporating Meetings made in Germany – The Worldwide Exhibition for incentive travel, meetings and events” teil. Im Mittelpunkt standen berufliche Weiterbildungsangebote und Fachdiskussionen.



Unter den Planern und Einkäufern aus 30 Ländern waren erstmals besonders viele Teilnehmer aus Deutschland. Aufgrund der großen Nachfrage hat der strategische Partner der IMEX, das GCB Germany Convention Bureau, sein Seminarprogram erweitert und bietet jetzt zwei zusätzliche Seminare ausschließlich für deutsche Veranstaltungsplaner aus den Verbänden an.



Durch eine Änderung im Nachmittagsprogramm konnten die Verbandsvertreter nicht nur an den Themensitzungen teilnehmen, sondern auch neue Methoden interaktiver Diskussion ausprobieren, darunter das “World Cafe” sowie Wiki-Workshops. Hinter dem Titel “World Cafe” verbirgt sich eine neue Methode der Strukturierung von Gesprächen, die das Lernen sowie die Entwicklung von Ideen in kleinen Gruppen unterstützen soll. Moderator der gestrigen “World Cafe”-Session auf dem Association Day war Paul E. Borawski, Geschäftsführer des CAE (Computer Aided Engineering) und Chief Strategic Officer der American Society for Quality sowie Unterstützer des “World Cafe”.



Eine zweite Podiumsdiskusson, moderiert vom ICCA-Vorstandsvorsitzenden Martin Sirk, drehte sich um das Thema Corporate Social Responsibility (Soziale Verantwortung von Unternehmen; CSR). Die Redner HYPERLINK „ www.imex-frankfurt.com/amyspatrisano.html“ Amy Spatrisano, Präsidentin und Mitbegründerin des Green Meeting Industry Council, HYPERLINK „ www.imex-frankfurt.com/susansarfati.html“ Greta Kotler in ihrer Funktion als Chief Learning Officer bei American Society of Association Executives und dem Center of Association Leadership sowie HYPERLINK „ www.imex-frankfurt.com/pierresonigo.html“ Pierre Sonigo, Generalsekretär der FERMA (European Federation of Risk Manager Associations) sprachen über langfristige Strategien, die sich deutlich an den Grundprinzipen und Werten eines Verbandes orientieren. Die Gruppen-Diskussionen drehten sich zudem darum, wie CSR zunehmend genutzt wird, um Mitglieder und Interessengruppen zu motivieren.



Maarten Vanneste, Geschäftsführer von Abbit Meeting Support, zeigte auf dem Association Day, wie Innovationen wie Wiki-Workshops Verbändemeetings in dynamischer Weise bereichern. Er stellte zudem die besten und schlechtesten derzeit erhältlichen technischen Investitionsmöglichkeiten für Meetingplaner in den Verbänden vor und thematisierte die Balance zwischen menschlichen und technologischen Faktoren bei groß angelegten Meetings.



Anschließend fanden mehr als 26 verschiedene Roundetable-Gespräche statt. Die Themen reichten dabei von Sponsoring bei Konferenzen über die Mitgliederakquise und –pflege bis hin zu Rentabilitäts- und Gremienmanagement.

Auf den Tag zurückblickend, sagte Dr. Dick de Jong von International Association of Ambulatory Surgery: „Ich empfinde den Verbändetag als sehr wertvoll. Zuallererst bin ich Arzt und dann Veranstalter. Es gibt viel Informationsbedarf und hier zu sein hilft mir sehr. Ich habe einige gute Ideen, die ich mit anderen Interessierten teilen möchte. Der erste Workshop hat mir geholfen, diese noch besser zu umreißen.“

Guilene Valette, Events Manager von Union Internationale des Avocats, sagte: „Es ist sehr interessant, sich über Herausforderungen und Lösungen auszutauschen. Für´s Networking ist das hervorragend – und um andere Verbände zu treffen, da während des Jahres dafür eigentlich keine Zeit ist.“

Guy Coudert von International Pulses Trade & Industry Confederation, Frankreich, kommentierte die IMEX allgemein: „Wenn Sie Branchenkollegen im serösen Rahmen treffen möchten, ist die IMEX genau der richtige Ort. Ich bin nun zum fünften Mal dabei und habe bereits Termine mit Leistungsträgern gemacht, von denen ich nach einem Briefing Angebote für unsere Konferenz in 2010 einholen werde.“

Der Association Day hat sich zu einem wichtigen Treffpunkt für zahlreiche Veranstaltungsplaner aus Europa entwickelt. Sie sehen in dem Tag zunehmend eine wertvolle Gelegenheit, um Meinungen sowie Best Practice-Erfahrungen mit Verbändevertretern aus anderen globalen Märkten auszutauschen.



Abgerundet wurde der Verbändetag durch einen äußerst lebendigen Networking-Event am Abend. Mehr als 500 IMEX-Aussteller nahmen gemeinsam mit über 300 Einkäufern aus den Verbänden an der Veranstaltung im Intercontinental Hotel teil.

Die IMEX organisierte den Tag gemeinsam mit der International Congress & Convention Association (ICCA).

Zudem beteiligten sich sechs weitere führende weltweite Verbände:

European Society of Association Executives (ESAE)

Destination Marketing Association International (DMAI)

International Association of Congress Centres (AIPC)

International Association of Professional Congress Organisers (IAPCO)

American Society of Association Executives (ASAE) und Center for Association Leadership,
International Association of Exhibitions and Events (IAEE).

Die sechste „IMEX – incorporating Meetings made in Germany, The Worldwide Exhibition for incentive travel, meetings and events”, findet vom 22. bis 24. April 2008 in Halle 8 der Messe Frankfurt statt. Auf der IMEX 2007 informierten sich 8.310 (+9,3 Prozent gegen­über 2006) Besucher aus 97 Ländern über das Angebot der 3.400 (+100) Aussteller aus 150 Ländern. Die IMEX wird organisiert von Ray Bloom und Paul Flackett in Zusammenar­beit mit dem GCB German Convention Bureau e.V. Die Messe integriert den Kongress­markt „Meetings made in Germany“ des GCB. Neben dem attraktiven Aussteller-Angebot bietet die IMEX ihren Besuchern auf der Messe auch ein umfangreiches, kostenfreies Be­gleitprogramm durch Workshops, Foren, spezielle Themen-Pavillons und verschiedene Ini­tiativen. In der „Virtual Exhibition“ unter www.imex-frankfurt.de können sich Besucher ganzjährig über die Aussteller informieren und Kontakt aufnehmen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben