Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Sprit sinkt im Durchschnitt unter 1,50 Euro

Die Sommerferien neigen sich dem Ende entgegen. Das macht sich an den Zapfsäulen bemerkbar. Für Geschäftsreisende, die mit dem Auto unterwegs sind, wird sich das in der Reisekasse positiv auswirken.

Die Preise für Kraftstoff in Deutschland sind im Vergleich zur Vorwoche wieder leicht rückläufig. Aktuell kostet ein Liter Super E10 im Durchschnitt 1,496 Euro. Das ist ein Rückgang gegenüber der Vorwoche um 1,1 Cent. Für einen Liter Diesel müssen die Autofahrer derzeit 1,380 Euro bezahlen, also 0,2 Cent weniger.

Damit ist die Preisdifferenz zwischen der günstigsten Benzinsorte und Dieselkraftstoff weiter gesunken. Sie liegt inzwischen nur noch bei 11,6 Cent. Detaillierte Informationen rund um die Kraftstoffpreise im In- und Ausland finden Autofahrer unter www.adac.de/tanken.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben