Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Spezialtarife für Star Alliance Nordamerika Airpass

Die Star Alliance, das weltweite Airline-Netzwerk, gibt für ihren Nordamerika Airpass attraktive Sondertarife bekannt, die zwischen 1. Mai und 15. Juni 2004 gültig sind. Der Airpass erlaubt Flugrouten im Gebiet Kanada, USA, Mexiko und Karibik auf Strecken der Star Alliance Partner Air Canada, United Airlines und US Airways. Der Nordamerika Airpass kann mit drei bis zehn Coupons gebucht werden. Die Tarife beginnen bei 399 Dollar für drei Coupons und reichen bis zu 1099 Dollar für zehn Coupons. Beispiel: der Airpass für die Route Los Angeles – Montreal, weiter nach New York, Washington DC nach Charlotte, Las Vegas und zurück nach Los Angeles würde 699 Dollar kosten. Der Spezialtarif ist somit um bis zu 20 % billiger als der normale Airpass-Tarif. (Preise jeweils zuzüglich Steuern und Gebühren.)

„Mit den derzeit günstigen Wechselkursen und dem in Nordamerika sinnvoll erweiterten Streckennetz durch das neue Star Alliance Mitglied US Airways, sind die Bedingungen für Reisen in Nordamerika und den insgesamt 20 Ländern, für die der Airpass gültig ist, jetzt günstiger denn je,“ sagte Horst Findeisen, Vice President Commercial der Star Alliance.

Der Nordamerika Airpass kann in Deutschland in Kombination mit einem Transatlantikflug der Lufthansa, United Airlines oder einer anderen Star Alliance Fluggesellschaft gebucht werden.

Die Star Alliance stellte den Nordamerika Airpass erstmals 2002 vor, als einen von inzwischen sechs verschiedenen Airpässe weltweit. Zusätzlich bietet die Star Alliance günstige Tickets für Rund-um-die-Welt-Flüge in Economy, Business oder auch First Class. Die Routen der Weltumrundungen können mit nur drei Stationen oder mit bis zu 15 Städten individuell gebucht werden.

Die Star Alliance wurde 1997 als erste globale Allianz von Fluggesellschaften gegründet, mit dem Ziel, den Fluggästen ein globales Netzwerk von Flugverbindungen und vielfältigen Service zu bieten. Die Mitglieder sind Air Canada, Air New Zealand, ANA, Asiana Airlines, Austrian, British Midland, LOT Polish Airlines, Lufthansa, SAS Scandinavian Airlines, Singapore Airlines, Spanair, Thai Airways, United Airlines und VARIG. US Airways wird offiziell am 4. Mai 2004 neues Star Alliance Mitglied.

www.united.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN