Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Sperrung der Autobahnausfahrt Rheinböllen (B50) in Richtung Norden

Wie der Landesbetrieb Straßen und Verkehr (LSV), Autobahnamt Montabaur, mitteilt, wird die Autobahnausfahrt Rheinböllen an der BAB A61, die auf die B50 zum Flughafen Frankfurt-Hahn führt, von Freitag, 10. November ab 20 Uhr bis voraussichtlich Sonntag, 12.November um 22 Uhr für den Verkehr in Fahrtrichtung Norden (Köln/Koblenz), gesperrt. Grund der Sperrung sind dringende Belagserneuerungsarbeiten.

Die Umleitung in Richtung Norden und zum Flughafen Frankfurt-Hahn erfolgt über die nächste Autobahnausfahrt Laudert an der BAB A61. Von dort aus gelangen Fluggäste über eine Umleitungsbeschilderung wieder in Richtung Rheinböllen, wo sie die gewohnte Strecke auf der B50 in Richtung Flughafen nutzen können. Fluggäste, die vom Flughafen Frankfurt-Hahn aus in Richtung Norden fahren, werden über die ausgeschilderte Umleitungsstrecke U 99 zur Autobahnauffahrt Laudert geführt. Die Flughafengesellschaft bittet Passagiere, entsprechend mehr Zeit für die Anreise einzuplanen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben