Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Smoovie TV präsentiert ein neues Hotel-Fernsehen-System

Wer kennt das nicht? In vielen deutschen und internationalen Hotels gibt es sogenannte Pay-TV-Kanäle.

Angeboten werden meist lauwarme Sexfilmchen oder nicht mehr ganz aktuelle Kinofilme zu überhöhten
Preisen. Diese Hotel-Fernsehen-Landschaft mag der Medienvielfalt der 70er Jahre im vergangenen
Jahrhundert genügt haben, doch im Jahre 2007 befriedigt man damit sicher nicht die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden, Weekendtravellern oder Urlaubern. In Zusammenarbeit mit dem niederländischen Philips Konzern hat Smoovie TV einen neuen Weg für das zielgruppengerechte Fernsehen im Hotel auf den Markt gebracht.



Das Konzept von Smoovie TV besteht darin, dem Hotel selbst eine Auswahl von Kundenspezifischen TVProgrammen zu ermöglichen. Da jedes Hotel seine Zielgruppen kennt, kann es für diese die
entsprechenden Kanäle als zusätzliche Dienstleistung anbieten. Smoovie denkt da etwa an Hotels mit vielen ausländischen Gästen. So ist es für Smoovie kein Problem zum Beispiel Chinesische, Russische oder alle denkbaren Länderprogramme einzurichten. Ebenso werden damit Wochenendhotels in denen musik- oder sportbegeisterte Gäste übernachten angesprochen. Die jeweiligen Zielgruppen können mit dem Smoovie-Konzept bedient werden.



Das Produkt Smoovie selbst ist eine Fernbedienung im Miniformat mit patentierter Funktionalität und
integriertem Timer. Der Timer sorgt dafür, dass der Gast für die gewählte und bezahlte Laufzeit alle Premium TV-Sender empfangen kann. Der Smoovie kann sowohl in Verbindung mit Kabel-TV als auch
Satelliten-Fernsehen oder aber einer Kombination aus beidem eingesetzt werden. Durch diese
Auswahlmöglichkeit hat das Hotel direkten Einfluss auf die Kosten für die anfallenden Gebühren und
Abgaben.



Für den Smoovie gibt es drei verschiedene Laufzeiten: 24 Stunden, 4 Tage und 7 Tage. Die Smoovies können auf Wunsch auch mit dem Hotellogo versehen und nach der Verwendung vom Gast sogar mit nach Hause genommen werden. Nach Ablauf des Empfangszeitraums kann der Smoovie nämlich als
universelle Fernbedienung für alle Philips-Fernseher eingesetzt werden.

SmoovieTV nutzt die bestehende Koax-Verkabelung. Eine kostspielige Neuverkabelung ist daher nicht
erforderlich, ebenso wenig wie die Anschaffung von Computern und Registrierungsgeräten. Die Kosten
für SmoovieTV sind daher so niedrig, dass dieses System auch für kleinere Hotels gewinnbringend ist.

In London wird Smoovie TV bereits von den EasyJet-Hotels erfolgreich verwendet, kurz nach seiner Einführung wurde SmoovieTV in England mit dem Best New Product Award ausgezeichnet. In den
Niederlanden wird Smoovie unter anderen nach anfänglich 2 Testhäusern inzwischen in 27 Hotels der Flechtergruppe eingesetzt (www.fletcher.nl). Auf der niederländischen Fachmesse des Hotelgewerbes,
der Horecava, wurde das System für den Innovationspreis nominiert. Seit dem 01.01.2007 ist Smoovie TV
nun auf dem deutschen Markt erhältlich.

www.smoovie.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben