Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Skytrax Passagierumfrage zeichnet Emirates zum vierten Mal in Folge aus

Im vierten Jahr in Folge wurde Emirates 2008 erneut mit dem „Best Airline Inflight Entertainment“ Award gekrönt. Die größte Passagierumfrage der Welt, die jährlich vom unabhängigen Marktforschungsunternehmen Skytrax ermittelt wird, ist Spiegelbild der Meinung von über 15 Millionen Flugreisenden aus 93 Nationen. Über zehn Monate wurden Bordunterhaltungsprogramme von Airlines nach verschiedenen Kriterien bewertet – von der Auswahl der Filme, Fernseh- und Audioprogrammen über Interaktivität bis hin zur Größe der Bildschirme und der Qualität der Kopfhörer. Dabei überzeugten erneut Emirates’ Bordunterhaltungsprogramm ice (Information, Communication und Entertainment) sowie die erweiterte Version ice digital widescreen.

Bereits seit 1992 macht Emirates mit Pionierleistungen in Sachen Bordunterhaltung auf sich aufmerksam: Als erste Airline der Welt führte sie persönliche TV-Bildschirme in allen Klassen der gesamten Flotte ein. Heute hält das weltweit führende Unterhaltungssystem über 600 On-demand Kanäle bereit, darunter über 100 Filme – von aktuellen Blockbustern und internationalen Produktionen über Hollywood Klassiker und europäische Kultfilme bis hin zu Disney Filmen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Hinzu kommt eine Auswahl von mehr als 50 TV-Programmen aus verschiedenen Bereichen wie Comedy, Dokumentation, Sport und Kinderfilmen, 40 Videospielen und über 350 Audiokanälen mit 6.000 Musiktiteln. In der „Airshow“ kann über Außenkameras die überflogene Landschaft und das Flugzeug von außen betrachtet werden. Das Angebot wird durch SMS- und E-Mail-Service und stets aktuellen Live-Nachrichten abgerundet. Im neuen Superjumbo Airbus A380 steht dem Emirates-Passagier in allen Klassen sogar eine Auswahl von mehr als 1.100 Unterhaltungskanälen zur Verfügung.

Das neue ice digital widescreen System bietet darüber hinaus innovative Funktionen, die über eine einfach zu bedienende Oberfläche oder per Fernbedienung gesteuert werden können – gleichzeitig bietet das in den letzten drei Jahren entwickelte zukunftsweisende System die größten Breitbild-Monitore der Branche: 23 Inches (58,4 cm) in der First, 17 Inches (43,2 cm) in der Business und 10,6 Inches (26,9 cm) in der Economy Class garantieren ein erstklassiges Bordkino-Erlebnis. Weiterhin können Fluggäste sich eine personalisierte Musikauswahl zusammenstellen und digitale Fotos anschauen, indem sie ihr USB-Gerät an den persönlichen Breitbildschirm anschließen.

Das Unterhaltungs- und Kommunikationssystem ice oder ice digital widescreen ist derzeit in mehr als der Hälfte aller Emirates-Passagiermaschinen verfügbar und bietet dem Reisenden deutlich mehr Unterhaltungsauswahl als die Programme jeder anderen Fluggesellschaft.

Emirates





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben