Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Sky-Line-Bahn am Frankfurter Flughafen wegen Bauarbeiten eingeschränkt nutzbar

Ab dem 25. April bis zum 18. Mai wird am Frankfurter Flughafen das Passagier-Transportsystem „Sky Line“ zwischen Terminal 1 und Terminal 2 wegen Bauarbeiten nur eingeschränkt nutzbar sein. In diesem Zeitraum pendeln die Züge von Montag bis Freitag lediglich zwischen den Stationen A/Z und B/C am Terminal 1. Der Halt am Terminal 2 entfällt und wird sowohl für Fahrgäste im öffentlichen Bereich als auch im Transitbereich durch einen Ersatzverkehr mit Bussen ersetzt.

Die Teilsperrung wird nötig, weil am Flugsteig C eine neue Sky-Line-Station für Umsteigepassagiere entsteht. Die Bauarbeiten finden in unmittelbarer Nähe zur Fahrtrasse statt und ab dem 25. April müssen Bauteile über die Fahrstrecke bewegt werden. Deshalb wird der Fahrbetrieb aus Sicherheitsgründen nun für etwas mehr als drei Wochen unterbrochen.

Für den Ersatzverkehr zwischen Terminal 1 und Terminal 2 werden im öffentlichen Bereich die Pendelbusse verstärkt, tagsüber zwischen fünf und 23 Uhr kommen bis zu zehn Busse und nachts drei Busse zum Einsatz. Sie halten vor Terminal 1 auf der Terminalvorfahrt in der Ankunftsebene (Parkplatz P32), auf dem Busparkplatz P36 zwischen beiden Terminals und vor Terminal 2 auf der Terminalvorfahrt (Parkplatz P17). Für Transitreisende pendeln an den betreffenden Werktagen von fünf bis 23 Uhr permanent drei bis vier Busse zwischen beiden Terminals. Alle Haltestellen sind ausgeschildert.

Um einen reibungslosen und terminalnahen Ersatzverkehr zu gewährleisten, wird der Busparkplatz P32 unmittelbar vor Terminal 1 exklusiv für die Ersatzverkehre reserviert. In diesem Zuge müssen andere Busverkehre wie Charter- und Reisebusse auf den Busparkplatz P36 am Terminal 1 ausweichen. Von dort aus ist das Terminal in wenigen Minuten über einen neu angelegten, beleuchteten und überdachten Fußweg erreichbar. Die Charter- und Reisebusse verbleiben dauerhaft auf dem Busparkplatz P36. Keine Einschränkungen wird es für den Busbahnhof vor Terminal 1 geben, den die Busse des öffentlichen Personennahverkehrs ansteuern.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben