Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Skoda Praktik siegt beim Flottenmanagement-Test

Der Skoda Praktik 1.4 TDI (51
kW/70 PS) ist Sieger des großen Kleintransporter-Vergleichstests der
Fachzeitschrift Flottenmanagement. Bester ist der Lademeister bei den
monatlichen Betriebskosten. Hier lässt er bei einer Laufleistung von
20.000 km bzw. 50.000 km in 36 Monaten die Konkurrenz hinter sich.
Auch bei der Fullservice-Leasingrate (50.000 km/36 Monate) und bei
den Treibstoffkosten ist keiner der acht Konkurrenten günstiger.
Zudem entschied der Praktik die Sonderwertung Restwert für sich: 4,5
Prozentpunkte liegt er vor den Mitbewerbern. Mit 11.790 Euro (ohne
Mehrwertsteuer) wartet der Kleintransporter der tschechischen
Traditionsmarke dennoch mit dem niedrigsten Listenpreis auf.



„Der Flottenbetreiber kann sich auch auf gute Rahmenbedingungen
für den Einsatz verlassen“, urteilt die Fachzeitschrift. Neben dem
Servicenetz sprechen die Garantieleistungen für den Skoda. „Ebenso
voll wettbewerbsfähig sind die großzügigen Inspektionsintervalle von
30.000 km / 2 Jahre“, so Flottenmanagement. Auch mit seinem
CO2-Ausstoß von 139 g/km ist der Praktik 1.4 TDI Spitze. Mit 5,3
Litern Diesel auf 100 Kilometern zählt der Praktik 1.4 TDI außerdem
zu den sparsamsten Kleintransportern im Feld.

Überdurchschnittlich schneidet der Skoda Praktik in den
Sonderwertungen Maximale Nutzlast (565 kg) und Reichweite (1.037 km)
ab. Entscheidend für den Erfolg im großen Vergleichstest von
Flottenmanagement war aber die Summe aller Vorzüge des Skoda Praktik.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben