Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Skandinavische Gastfreundschaft im Herzen Berlins

Schon bald wird General Manager Thomas Borsbach die ersten Gäste im neuen Scandic Berlin Potsdamer Platz begrüßen. Am 1. Oktober 2010 wird das deutsche Flaggschiff der skandinavischen Hotelkette planmäßig eröffnet. Prominent am Potsdamer Platz gelegen ist das Haus für internationale Business- und Individual-Gäste gleichermaßen zugeschnitten. Das derzeit größte Hotel im Herzen Berlins bietet insgesamt 563 Zimmer und Suiten, zwei Restaurants, eine Bar, ein Ballsaal und 17 modernste Konferenz- und Banketträume mit einer Kapazität von bis zu 550 Gästen, Ladenflächen, einen Fitnessraum und eine Tiefgarage.

Die moderne Einrichtung des Hauses bietet seinen Gästen nordischen Charme und Stil. Herrlichen Wohlfühl-Charakter versprechen die Gästezimmer und Bäder: Überwiegend Holzfußboden statt Teppichböden, zarte Farben der vier Jahreszeigen statt lauter Muster, dazu viel Licht und modernste Technik. Man merkt sofort: so sieht das Zimmer der Zukunft aus. Die Skandinavische Gastfreundschaft spürt man überall im Haus: In den Restaurants und Bars werden die Gäste mit typischen nordischen Köstlichkeiten und internationalen Spezialitäten verwöhnt. Geplant ist außerdem, das Hotel zu einer außergewöhnlichen Eventlocation zu machen.

Einzigartig mitten in Berlin: der über 500 Quadratmeter große Ballsaal, der mit seiner großzügigen Terrasse die Attraktion für Tagungen und feierliche Bankette sein wird. Dazu werden 17 weitere Tagungs- und Gruppenarbeits-Räume von 19 bis 104 Quadratmeter mit Tageslicht und modernster Technik angeboten.

Vom zentralen Standort des neuen Scandic Hotels können die Gäste des Hotels in wenigen Minuten alle bekannte Sehenswürdigkeiten, wie das Brandenburger Tor oder den Reichstag, locker zu Fuß erreichen, auf der Friedrichstraße shoppen, „Unter den Linden“ flanieren, oder im Tiergarten spazieren gehen.

Für das neue Scandic Hotel Berlin Potsdamer Platz steht – wie übrigens für alle anderen Scandic Häuser auch – das Umwelt-Bewusstsein bzw. die Umwelt-Freundlichkeit im Fokus. Auch hier am Standort Berlin wird das Wasser für die Gäste über eine eigene Anlagen veredelt und für Scandic entwickelten Flaschen serviert. Ein weiteres Plus der Scandic Hotels, das international Anerkennung findet: Hier fühlen sich auch Gäste mit körperlichen Einschränkungen sehr wohl. Im neuen Scandic Berlin Potsdamer Platz werden 58 barrierefreie Zimmer angeboten. Die Gäste in Berlin werden genauso wie überall in Europa vom „Koordinator für die Bedürfnisse der Behinderten“ profitieren.

Scandic ist in jeder Beziehung innovativ. Es werden immer wieder neue Gastronomie-Konzepte zusammen mit dem internationalen Starkoch Jamie Oliver entwickelt. Spezielle Menüs und Pausensnacks von Jamie Oliver sollen den Meeting- und Konferenzgästen ein ganz besonderes Gourmet-Erlebnis verschaffen, von dem sie zu Hause noch lange schwärmen werden.

Kaum wird die Eröffnung für das Scandic Berlin Potsdamer Platz geplant, hat die Hotelkette auch schon neue Pläne für ein weiteres Haus in Deutschland in der Tasche. Am Gänsemarkt, in der City von Hamburg, soll bis 2012 ein weiteres Scandic Hotel entstehen.

www.scandichotels.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN