Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Singapur holt den Hattrick als führende Meeting-Stadt im internationalen Vergleich

Singapur hat seine Position als beliebteste Event-Destination weltweit verteidigt und bleibt bereits zum Dritten mal in Folge Nummer eins in der Kategorie „Top International Meeting City“. Die Union of International Associations (UIA), eine gemeinnützige Organisation für internationale Meeting-Statistiken, vergab diese Auszeichnung. In der Kategorie „Top International Meeting Countries“ konnte sich Singapur um einen Platz verbessern und belegt nun den Platz zwei hinter den USA.



Im Jahr 2009 hat Singapur insgesamt 689 Meetings organisiert, die den Richtlinien der UIA entsprachen, und liegt damit klar vor den Zweit- und Drittplatzierten Städten Brüssel (395) und Paris (316). Weiterhin konnte Singapur seine Position als Top Destination für Meetings im asiatischen Raum behaupten. Seit nunmehr 26 Jahren in Folge ist Singapur hier die Nummer eins.



Laut Angaben der ICCA (International Congress and Convention Association) ist Singapur die einzige asiatische Stadt, der eine Platzierung unter den Top Fünf gelungen ist. Peking, als zweite asiatische Stadt, schaffte es auf eine Platzierung unter den Top Ten. Seoul konnte seine Position unter den Top Ten nicht halten und rutschte auf Platz Elf ab.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben