Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Singapur erneut Top-Meetingstadt in Asien

Seit nunmehr neun Jahren ist Singapur die
unangefochtene Nummer 1 Konferenzstadt Asiens. Dies geht aus dem aktuellen
Global Ranking der International Congress and Convention Association (ICCA)
hervor. Darüber hinaus behauptet sich Singapur neben Wien, Barcelona, Paris sowie
Berlin als eine der Top 5 Kongressstädte weltweit. Auch im Ranking der Union of
International Associations (UIA) führt Singapur erneut die Liste der weltweit
wichtigsten Konferenzstädte an.

Martin Sirk, Geschäftsführer der ICCA, gratulierte Singapur. Die Metropole war im
Jahr 2010 Gastgeber für die meisten rotierenden Versammlungen des gesamten
Asien-Pazifik-Raums: „Singapur hat diesen Sektor mit großer Eigeninitiative über
viele Jahre vorangetrieben und war wohl weltweit der erste Ort, der seine
Veranstaltungsstrategie so eng mit den Zielen der gesamtökonomischen
Landesentwicklung verknüpft hat.“

Auch im Ranking der UIA behauptete Singapur zum vierten Mal in Folge seinen Platz
als absolute Nummer 1 der internationalen Meeting-Städte. So führt die Metropole
mit großem Abstand vor Brüssel (Platz 2) und Paris (Platz 3). Trotz starken
Wachstums liegen alle anderen Wettbewerberstädte des Asien-Pazifik-Raums weit
abgeschlagen hinter Singapur.

Die ICCA Rankings konzentrieren sich hauptsächlich auf Versammlungen, die
regelmäßig in mindestens drei Ländern im Wechsel stattfinden. Deswegen trägt die
Top-Platzierung Singapurs dazu bei, nicht nur neue, sondern vor allem auch
wiederkehrende Events in die Megacity zu locken. Dem qualifizierenden Kriterium
des Rankings zufolge fanden im Jahr 2010 insgesamt 136 solcher rotierenden
Veranstaltungen in Singapur statt – dies entspricht einem Wachstum von 14 Prozent
gegenüber den Veranstaltungen des Jahres 2009. Namhafte Events waren im Jahr
2010 etwa die 20. Annual Conference of the Inter-Pacific Bar Association, die World
Conference on Continuing Engineering Education, die International Conference of the
International Bartenders Association, sowie der 77. World Congress of The Global
Association of the Exhibition Industry, der World Congress of Biomechanics, World
Congress of Bioethics, der RoboCup 2010 und der World Green Building Council
International Congress.

„Für mich ist es keine große Überraschung, Singapurs anhaltenden Erfolg zu sehen,
denn in diesem Sektor sind weitreichende und langfristige Visionen und Kontinuität
erforderlich“, so Martin Sirk. „Zudem ist ein großer Marketingaufwand nötig, um im
Konkurrenzkampf der regionalen und globalen Märkte mitzuhalten – das bedeutet
auch andauernde Investitionen in Einrichtungen, Infrastruktur und menschliches
Kapital.“



„Die ICCA Global Rankings sind ein vielbeachteter industrieller Indikator und die
mehrfachen Siege zeigen Singapurs Erfolgsstatus als das Business-Ziel erster Wahl“,
erklärt Melissa Ow, die stellvertretende Geschäftsführerin der Industry Development
(II) Group vom Singapore Tourism Board (STB). „Außerdem ist die stetige
Neuerfindung der Stadt ein Hauptgrund, immer wieder nach Singapur
zurückzukehren. Was die Zukunft angeht, so wird sie voller aufregender
Entwicklungen sein – ich denke zum Beispiel an den neuen botanischen Garten
‚Gardens by the Bay‘, das neue Internationale Kreuzfahrt Terminal und die weltweit
erste Flusssafari.“

Im Jahr 2010 lockte Singapur 3,1 Millionen Business-Reisende an – 27 Prozent der
gesamten Besucher der Metropole. Sie gaben rund 5,4 Milliarden Singapur Dollar
aus. Singapurs Business Travel und MICE Industrie verspricht, durch die Gewinnung
neuer Events noch größer zu werden. Allein im ersten Halbjahr 2011 konnte
Singapur zwölf neue Weltkongresse für die Aufstellung von 2012 bis 2016 gewinnen.
Zum Vergleich: 14 waren es im gesamten Jahr 2010. Diese neugewonnenen
Versammlungen erstrecken sich über viele verschiedene Industriesektoren (wie etwa
Lifestyle, Business und Handel, Soziales, Infrastruktur und Gesundheitswesen) –
Bespiele sind hier etwa der 52. ACI World Congress 2013, der World Federation of
Engineering Organisations Congress 2013, der 36. World Diamond Congress 2014
und der International Congress of the World Confederation for Physical Therapy
2015.

Weitere Informationen zu den ICCA und UIA Global Rankings finden Sie unter
www.iccaworld.com und unter www.uia.be





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben