Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Silvrettastausee dient als frostiger Platz des Eisgolfturniers in Galtür

Am Samstag, 20. März, erfolgt auf der Bielerhöhe in 2040 m Seehöhe wieder
der Erstabschlag zu einem der ungewöhnlichsten Golfturniere Österreichs

GALTÜR. „Aller guten Dinge sind drei!“, haben sich die golfbegeisterten Leute im „eigensinnigsten Feriendorf Österreichs“ gedacht, und machen den Silvrettastausee in Galtür am Samstag, 20. März wieder zum Schauplatz eines höchst ungewöhnlichen Golfturniers.
Mit Pistengeräten werden die Teilnehmer zum Start des Turniers in – sage und schreibe – 2040 Meter Seehöhe gebracht. Dort – auf der Bielerhöhe – erfolgt pünktlich um 12 Uhr der erste Abschlag mit dem leuchtend roten Ball. Von dort zieht sich das Eisgolfturnier schwungvoll weiter über die vereiste Oberfläche des imposanten Silvrettastausees. Eine Attraktion der besonderen Art stellt alljährlich das sechste Loch mit herrlichem Ausblick auf den berühmten Piz Buin (3.312m) dar.
Der Ideengeber des Turniers, Franz Wenko, zur Faszination des nicht ganz bierernsten Wettstreites: „Hier oben inmitten dieses traumhaften Bergpanoramas schlägt das Herz eines jeden Golfers im Drei-Viertel-Takt!“
Gespielt werden 9 Loch (Texas Scramble) in 4er Flights. Bälle und Winter-Tees sind genügend vorhanden, ein 7er Eisen ist mitzubringen.
Übrigens: Erneut haben sich auch zahlreiche prominente Golfer zum Eisgolfturnier in Galtür am 20. März 2004 angesagt.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN