Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Services für Geschäftsreisende am Flughafen Frankfurt

Für Geschäftsreisende ist ein Flughafen oft auch ein Büro. Die Zeit zwischen zwei Terminen oder auf dem Weg zu einem Meeting will gut genutzt sein. Am Flughafen Frankfurt stehen Geschäftsreisenden daher zahlreiche Services zur Verfügung, die das Arbeiten auf Reisen erleichtern.

Entspannt Reisen beginnt am Flughafen Frankfurt schon bei der Anreise. Mit den FRA Comfort Services sparen Reisende Zeit und Nerven, denn auf Wunsch werden Fluggäste zum Beispiel vom Büro abgeholt, zum Flughafen gefahren und an den Warteschlangen vorbei zum richtigen Gate geführt. Wer mit dem eigenen Auto anreist, für den stehen Business-Parkplätze mit extrabreiten Stellplätzen und kurzen Wegen zu den Check-in Bereichen zur Verfügung.

Im Flughafengebäude helfen die Frankfurt Airport App und mehrsprachiges Servicepersonal den Passagieren bei der Orientierung oder persönlichen Anliegen.

Wer in der Zeit bis zum Abflug noch arbeiten möchte, kann in den Terminals nicht nur zeitlich unbegrenzt kostenloses WLAN nutzen, sondern an den Service Points auch Unterlagen kopieren und faxen. Moderne Workbenches ersetzen Schreibtische und ermöglichen entspanntes Arbeiten mit Blick auf das Vorfeld.

Falls vergessen wurde Handy oder Laptop zu laden, stehen den Reisenden zahlreiche Auflademöglichkeiten zur Verfügung. Wenn alle Mails geschrieben sind und bis zum Abflug noch Zeit bleibt, können Passagiere entspannt in den vielfältigen Geschäften einkaufen gehen.

Mit dem Leitbild „Gute Reise! Wir sorgen dafür“ richtet Flughafenbetreiber Fraport den Fokus konsequent auf den Passagier und seine individuellen Bedürfnisse. Aus diesem Anspruch leitet Fraport immer wieder neue Services und Maßnahmen ab, die kontinuierlich zur Steigerung der Aufenthaltsqualität und Kundenfreundlichkeit an Deutschlands wichtigstem Verkehrsknotenpunkt beitragen.

Mehr Informationen zu den vielfältigen Services am Flughafen Frankfurt finden Fluggäste und Besucher auf der Reise-Homepage, im Service-Shop sowie über die Social-Media-Kanäle auf Twitter, Facebook, Instagram und YouTube.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben