Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Service-Angebote für einen effektiven Messebesuch

Der Besuch einer Messe, insbesondere der einer internationalen Leitmesse wie der Heimtextil, will gut vorbereitet sein. Die umfangreichen Services der Messe Frankfurt zur Heimtextil, Internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien vom 10. bis 13. Januar 2007, garantieren Ausstellern wie Fachbesuchern eine rundum effektive Messeteilnahme.

Rundum informiert via Worldwide Web

Aktuelle Informationen rund um Ihren Messebesuch bietet der Info-Service/Newsletter der Heimtextil – per E-Mail direkt auf den Bildschirm. Geordert wird der kostenlose Info-Service auf den Webseiten der Heimtextil (www.heimtextil.messefrankfurt.com) mit nur wenigen Klicks und unter Angabe einer E-Mail-Adresse.
Die detaillierte Messeplanung wird mit der Online-Ausstellersuche noch einfacher. Sortiert nach Name, Produktgruppe, Land oder Messestand sind hier alle angemeldeten Firmen zu finden.
Per Mausklick können die Eintrittskarten zum Preis von 23 Euro (Tageskarte im Vorverkauf) beziehungsweise 47 Euro (Dauerkarte im Vorverkauf) online bestellt und sofort ausgedruckt werden.

Eintrittskarte = Fahrausweis

Alle Eintrittskarten (ohne Gutschein- und Ehrenkarten) beinhalten die kostenlose Fahrt zur Messe und zurück mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (www.rmv.de) innerhalb des gesamten Tarifgebietes. An der Kasse erworbene Tageskarten berechtigen nur zur Rückfahrt. Das Online Ticket berechtigt nur in Verbindung mit einem gültigen Personalausweis zur Nutzung des RMV.

Productpilot

Mit dem Portal Productpilot www.productpilot.com eröffnet die Messe Frankfurt eine neue Dimension für professionelles Sourcing und Scouting im Web. Der Internet-Dienst ist für Einkäufer in aller Welt ein ideales Werkzeug für die effiziente Suche nach Geschäfts- und Brancheninformationen.

Unverzichtbar: Katalog und Trendbuch

Der Katalog erscheint ca. vier Wochen vor der Messe und kann bestellt werden bei: Messe Frankfurt Venue GmbH, Postfach 15 02 10, Info-Service T21, 60062 Frankfurt am Main, Telefon +49 69 75 75-20 04, Preis: Euro 25,00 (zzgl. Versandkosten), Versandkosten: Euro 7,00 (Deutschland), Euro 11,00 (innerhalb der EU), Euro 20,00 (außerhalb der EU).
Das Trendbuch mit den Heimtextil Trends 2007/08 unter dem Motto „Farbe bekennen“ ist zum Preis von 30,00 Euro entweder direkt im Trendforum oder über folgende Adresse zu beziehen: Messe Frankfurt Exhibition GmbH, Postfach 15 02 10, 60062 Frankfurt am Main, Telefon: +49 69 75 75 0, Fax:+49 69 75 75 6537, heimtextil@messefrankfurt.com

Geänderte Verkehrsführung


Bitte beachten Sie die geänderte Verkehrsführung zum Messegelände. Für den Aufbauverkehr nutzen Sie bitte ausschließlich das Tor West. Einen Geländeplan zu Ihrer Information können Sie auf der Heimtextil-Webseite herunterladen.

Hotelguide
Hilfe bei der Suche nach der geeigneten Unterkunft bietet der exklusive Hotelguide unter www.hotelguide-rheinmain.de. Aus mehr als 600 Adressen in Frankfurt und Umgebung sucht er nach Übernachtungsmöglichkeiten in allen Preiskategorien und Lagen.

Service-Tools kurz vor und während der Messe: xGuide und Compass-Stände

Kurz vor Messebeginn sowie während der Messe an den Compass-Ständen können Besucher zudem den „xGuide“ kostenlos auf ihr persönliches PDA (Personal Digital Assistant) downloaden. Mit Hilfe der xGuide Software können diverse Funktionen wie Ausstellersuche, Produktgruppensuche, Anzeige der Aussteller auf zoombaren Hallenplänen sowie Suche nach Sonderschauen und Veranstaltungen aufgerufen werden.

Kabellos online mit W-LAN

Wer auf den Zugang zum Worldwide Web während des Messebesuchs nicht verzichten möchte, kann via W-LAN auf dem gesamten Messegelände kabellos surfen und kommunizieren. Der Zugang erfolgt über kostenpflichtige Voucher, die an Automaten in den Eingangsbereichen der Messe erhältlich sind. Voraussetzung ist, dass Notebook, PC oder PDA über entsprechende handelsübliche W-LAN-Karten verfügen.

Messe Frankfurt against Copying

Mit ihrer Aktion „Messe Frankfurt against Copying“ informiert die Messe Frankfurt über effektive Schutzmöglichkeiten von Marken, Mustern und Modellen. An unserem Informationsstand im Foyer der Halle 4.1 beraten Sie Vertreter der nationalen und europäischen Stellen für gewerblichen Rechtsschutz sowie der wichtigsten privaten Initiativen.
Um die Aussteller in ihren Belangen zu unterstützen, richtet die Messe Frankfurt Exhibition GmbH während jeder Veranstaltung
einen anwaltlichen Notdienst ein.
Unten genannte Anwälte bieten bei Bedarf umgehend Hilfestellung an: Herr Dr. Schönberger und Herr Dr. Dielmann, Düsseldorfer Straße 14-17, 60329 Frankfurt am Main, Telefon +49 69 27 13 57-0, Telefax +49 69 27 13 57-22.
Selbstverständlich kann auch der Kontakt zu anderen ortsansässigen Anwälten vermittelt werden. Darüber hinaus gibt die Messe Frankfurt eine Broschüre heraus mit einer Zusammenfassung aller rechtlichen Möglichkeiten inklusive Adressen und Ansprechpartner.

Weitere Informationen:
www.heimtextil.messefrankfurt.com

www.messefrankfurt.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben