Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Seminarportal.de und Süddeutsche Zeitung starten breit angelegte Studie im Mittelstand

Unter dem Titel ‚Die Wahrnehmung von Fort- und
Weiterbildungsangeboten in mittelständischen Unternehmen‘ ist ab sofort die neue Mittelstandsstudie von Seminarportal.de und der Süddeutschen Zeitung gestartet.

Die Studie wird dabei wissenschaftlich unterstützt von der FH Bremerhaven – Fachbereich Betriebswirtschaft. Zielgruppen sind zum einen Mitarbeiter, Inhaber und Geschäftsführer aus mittelständischen Betrieben und zum anderen Seminarveranstalter, deren Kunden mittelständische Betriebe sind. Beide genannten Gruppen bekommen einen leicht unterschiedlichen Fragebogen zur Beantwortung (unter www.studienergebnis.de ) vorgelegt.

Hintergrund für die Studie ist, dass zwar im Mittelstand ein hoher Nachholbedarf bei Schulungen und Weiterbildungen besteht, andererseits aber nur sehr zögerlich solche Veranstaltungen aus dieser Gruppe besucht werden. Das dieser Effekt auch bei gut gehenden Betrieben auftritt deutet darauf hin, dass hier nicht nur der wirtschaftliche Druck entscheidenden Einfluss auf den Besuch von Schulungen hat.

Im Rahmen dieser Studie soll mehr Klarheit darüber geschaffen werden welche Themen der Mittelstand auf der einen und die Seminaranbieter auf der anderen Seite für relevant halten. Zusätzlich wird die Studie der Frage auf den Grund gehen, was die häufigsten Gründe im mittelständischen Betrieb sind, sich gegen eine Weiterbildungsmaßnahme zu entscheiden. Eigene persönliche Erfahrungen mit Schulungen werden dabei genauso mit erfasst wie persönliche Vorlieben. Zum Punkt der Informationsbeschaffung zum Thema Weiterbildung widmet sich die Studie ebenfalls in einem eigenen Kapitel. Extra betrachtet erhoben und analysiert wird der Punkt der Qualität von Schulungen.

„Der Mittelstand hat einen noch nie da gewesenen Weiterbilungsbedarf. Neben den – aus wirtschaftlichen Gründen – gestrichenen Maßnahmen der letzten Jahre haben sich die Anforderungen an den Mittelstand und seine Mitarbeiter erheblich verändert. Parallel dazu scheint es kein klares Bild über die wichtigsten Weiterbildungsthemen für die nächsten Jahre zu geben. Hier setzt die Studie an.“, so Lutz Lochner, Initiator der Studie und Betreiber von Seminarportal.de.

Diese Untersuchung ist breit angelegt und findet zeitgleich in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Sie wird dabei u.a. von namhaften Verbänden aus der Weiterbildungsbrange wie dem Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. oder dem DVWO – Dachverband der Weiterbildungsorganisationen e.v. aktiv unterstützt. Die Teilnahme ist für jeden möglich unter www.studienergebnis.de.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben