Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main teilweise wieder befahrbar

Seit Samstag, den 20.10.2018, fahren wieder Züge auf der Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt. Um den Zugverkehr schnellstmöglich wieder aufzunehmen, wurde in einem ersten Schritt das weniger beschädigte Gleis befahrbar gemacht. Mehr als zwei Drittel der regulären Züge fahren jetzt wieder. Auf dem betroffenen Gleisabschnitt wird vorerst mit reduzierter Geschwindigkeit gefahren, weshalb es noch zu Einschränkungen und Haltausfällen kommt. Die Strecke musste wegen eines ICE-Brands am vergangenen Freitag in beide Richtungen gesperrt werden. Es entstand ein erheblicher Schaden an der Infrastruktur.

Fahrplan ab Samstag, 20.10.2018:
Zwischen Köln und Frankfurt verkehren ab Samstag, den 20.10.2018, je Richtung stündlich zwei ICE Züge. Es kommt aufgrund der Baustelle zwischen Köln und Frankfurt zu Fahrzeitverlängerungen und Einschränkungen. Die ab Samstag zwischen Köln und Frankfurt fahrenden Züge werden nicht in Montabaur und Limburg Süd halten können. Der aktuell eingerichtete Pendelverkehr zwischen Montabaur – Limburg Süd – Frankfurt/Main Flughafen – Frankfurt/Main Hbf bleibt weiterhin bestehen – lediglich die Abfahrtszeiten können sich noch ändern. In Siegburg/Bonn sind aufgrund der anhaltenden Bauarbeiten und der dadurch verlängerten Fahrzeit leider nur einige Halte möglich.

Es kann gerade zu Beginn in Einzelfällen noch zu Änderungen und Haltausfällen kommen. Die Bahn bitten alle Reisenden sich vor Fahrtantritt über die Verbindungen unter www.bahn.de/aktuell und im DB Navigator zu informieren.
Quelle: Deutsche Bahn





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN