Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Schlemmen für Schwindelfreie

Dolce bittet zum Dinner in the Sky

Was macht einen Gala-Abend unver­gesslich? Prickelnder Champagner, kuli­na­ri­sche Köstlichkeiten, eine traumhafte Kulisse – am besten alles zusammen. Dolce-Kunden können jetzt abheben und in 50 Metern Höhe aufsehenerregend schlem­men. Schwindelfreie aufgepaßt…

Himmliche Aussichten für Eventplaner: Den Wunsch nach wirklich abgehobenen Gaumenfreuden nimmt die exklusive Tagungshotelgruppe Dolce Inter­national gerne wörtlich. In Kooperation mit der Agentur Hakuna Matata und deren Partner Benji Fun bringt sie ihre Kunden in luftige Höhen und bei einem ‚Dinner in the Sky’ zu neuen Geschmacks- und Sichtweisen.

Kulinarischer Höhenflug über
Europas Hauptstadt

Beispiel Brüssel: Im Hotel Dolce La Hulpe Brussels ging es an einem Kran für 22 Personen zunächst steil aufwärts. Eine große Tafel ist festlich eingedeckt. Die Sitze erinnern ein wenig an ein Flugzeug – tief, komfortabel und mit Gurten gesichert. Die Küchencrew, Musik, Lichter und alles, was zu einem exklusiven Gala-Dinner dazu gehört, erhebt sich mit in die luftige Höhe von 50 Metern. Hier ist der Blick frei. Er reicht über das 72.000 ha weite naturbelassene Park- und Waldareal von Soignes bis zur Skyline von Brüssel. Die einmalige Location, ein extravagantes Menü und ein Pianist, der von einer Nachbar­plattform aus das Dinner stilvoll untermalt, fesseln die Gäste.

Philippe Attia, Dolce International Senior Vice-President Operations Europe, unterstreicht den bleibenden Eindruck des Events: “Wir verfol­gen mit unserer Philosophie ‚The Dolce Difference’ seit über 25 Jahren das Ziel unseren Gästen weltweit die bestmögliche Meeting-Er­fah­rung zu bieten. Emotionaler, persönlicher und mit herausragenden technischen sowie kulinarischen Standards. ‚Dinner in the Sky’ ist da­bei eine ausgezeichnete Ergänzung unser bis­herigen lokalen Event-Programme.“

Der Himmel über Deutschland


Das luftige Dinner kann in Belgien sowie auf Wunsch auch in weiteren europäischen Dolce-Destinationen, z.B. dem deutschen Hotel Dolce Bad Nauheim, gebucht werden. Denn das himmliche Speise­zimmer, das von www.forbes.com in das Klassement der zehn ungewöhnlichsten Restaurants der Welt aufgenommen wurde, ist mobil und kann jederzeit an jedem Ort errichtet werden.



Die Gesamtkosten für das Dinner belaufen sich z.B. im Dolce La Hulpe Brussels auf 16.000 Euro. Der Preis beinhaltet das Galamenü vom Chefkoch des Hauses für 22 Personen in­klu­sive Tisch, Kran, Logistik- und Sicherheits­per­sonal sowie Transport.



Für detaillierte Information/Reservierung:
Tel.: 0032 (0)2 290 98 30
E-mail: info_lahulpe@dolce.com
www.lahulpe.dolce.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben