Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

SAS und SWISS vereinbaren strategische Partnerschaft

SAS Scandinavian Airlines und SWISS International Air Lines haben den Beginn einer strategischen Partnerschaft vereinbart. Als erstes konkretes Ergebnis der Partnerschaft übernimmt SWISS ab dem 26. März 2006 den Flugbetrieb auf der SAS-Teilstrecke Bangkok – Singapur, und die Strecke wird im Codesharing angeboten. Bislang fliegt SAS täglich die Strecke Kopenhagen – Bangkok mit Verlängerung nach Singapur. Die SWISS-Flüge zwischen Bangkok und Singapur bieten den SAS-Fluggästen optimale Anschlüsse an ihre Interkontinental-Verbindung nach und ab Bangkok.

Die neue Codeshare-Partnerschaft mit SWISS International Air Lines ist für SAS ein wichtiger Bestandteil der fortdauernden Verbesserungen im operativen Betrieb. Die kontinuierliche Optimierung des Streckennetzes richtet sich dabei voll nach den Bedürfnissen der Kunden, die sich für ihre Interkontinentalflüge mit SAS ein qualitativ hochwertiges Produkt und die passende Auswahl an Verbindungen wünschen. Mit Business Class Flatbed-Sitzen der neuesten Generation für die Airbus A340/A330-Langstreckenflotte, der aufgewerteten Economy Extra, dem kabellosen Internet-Zugang und der Möglichkeit Live-TV an Bord zu sehen, hat SAS das Langstreckenprodukt bereits maßgeblich aufgewertet. Schon ab Anfang April sind die neuen Business Class Sitze auf den Asien-Strecken nach Bangkok, Beijing, Shanghai und Tokio sowie nach Seattle verfügbar.

Das neue SAS-Interkontinentalprodukt wird mit weiteren Details auf der Homepage www.flysas.de vorgestellt.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN