Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

SAS: Neue strategische Partnerschaft mit THAI

Thai Airways International Public Company Limited (THAI) und SAS Scandinavian Airlines haben vor kurzem ein Codeshare-Abkommen im THAI Headoffice in Bangkok unterzeichnet. Ziel ist eine umfangreiche Partnerschaft, um mehr Service über die eigenen Destinationen hinaus anzubieten.

Das Codeshare-Abkommen betrifft die Strecken von und nach Bangkok -Singapur/Hongkong/Kuala Lumpur/Sydney ab dem 15. Dezember 2006 und Bangkok – Melbourne/Brisbane/Auckland/Perth ab dem 15. Januar 2007, ebenso wie von und nach Kopenhagen – Oslo/Göteborg/Aalborg/Aarhus ab dem 15. Dezember 2006.

“SAS bietet ihren Passagieren weiterhin eine schnelle und reibungslose Reise an, sowie einen hohen Servicestandard auf Flügen von und zu den oben genannten Destinationen. SAS ist höchst erfreut über die Möglichkeit, die langjährige und enge Zusammenarbeit zu THAI zu nutzen, um Ihren Passagieren die besten Reisemöglichkeiten und den besten Komfort anbieten zu können.

Der Reiseverkehr zwischen Südostasien, Ozeanien und Skandinavien hat in den letzten Jahren eine starke Entwicklung durchlebt und wird vermutlich weiter wachsen. SAS bietet nun einen optimalen Flugplan und hervorragende Verbindungen mit unseren interkontinentalen Flügen von und nach Bangkok in das neue Star Terminal am Suvarnabhumi Airport,” so Lars Sandahl, Chief Commercial Officer, Scandinavian Airlines International. Ab Deutschland bietet SAS hervorragende Verbindungen über das Drehkreuz Kopenhagen von neun Flughäfen.

Laut Herrn Wallop Bhukkanasut, THAI’s Executive Vice President, Commercial, “THAI und SAS verbindet eine lange Beziehung, die bis zu den Gründungstagen von THAI 1959 zurückreicht. Mit dem Codeshare-Abkommen zwischen den beiden Fluggesellschaften kann THAI ihr Netzwerk auf den intraskandinavischen Routen erweitern.

Zusätzlich verleiht das Codeshare-Abkommen Bangkok den Status eines
Tores zu zahlreichen weiteren Destinationen und stärkt das Netzwerk beider Fluggesellschaften als Mitglieder der Star Alliance.
Diese umfangreiche Zusammenarbeit gestattet es THAI und SAS, Kundenbedürfnisse in Bezug auf Top-Qualität und Wahlmöglichkeiten zu befriedigen und zwar dort, wo es wirklich zählt – auf den interkontinentalen Strecken.

Passagiere mit einer Reservierung in der Economy Extra Klasse werden auf Flügen zu den neuen Codeshare-Destinationen in der THAI Business Klasse Platz nehmen dürfen, wenn sie von Bangkok aus weiterfliegen.

SAS bietet im Verkehr nach Skandinavien täglich mehrere nonstop Flüge nach Kopenhagen, Stockholm, Göteborg und Oslo an, bereits ab EUR 70 (inkl. Steuern und Gebühren, zzgl. EUR 10,- SAS Serviceentgelt).

Von Kopenhagen aus fliegt SAS direkt nach New York, Washington DC, Seattle, Chicago, Bangkok, Tokio, Peking und Shanghai. Von Stockholm gibt es Direktflüge nach New York, Chicago und ab April 2007 auch nach Peking.

www.flysas.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN