Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

SAS Go und SAS Plus kommen

SAS führt am Sonntag, den 9. Juni 2013 ihr neues Servicekonzept ein: SAS Go und SAS Plus ersetzen dann die Business Class, Economy Extra und Economy Class. Tickets für SAS Go und SAS Plus sind seit 1. Juni im Verkauf, der Übergang verläuft problemlos.

Das neue Servicekonzept wurde im Dialog mit SAS-Kunden und -Beschäftigten entwickelt, Impulse und Ideen kamen ebenfalls vom My SAS Idea-Forum.

Entwickelt für Vielflieger

Die Anzahl derer steigt, die mehr als fünfmal im Jahr fliegen. Während früher traditionell nach Geschäfts- und Ferienreisenden unterschieden werden konnte, möchten Passagiere heute den gleichen Komfort und die Annehmlichkeiten genießen, egal ob sie geschäftlich oder privat unterwegs sind.

Die Preise für SAS Go sind die der alten Economy Klasse ähnlich. Der SAS Plus Passagier erhält mehr für sein Geld, da der „ab-Preis“ im Durchschnitt 30% günstiger ist als der „ab-Preis“ bei den bisherigen flexiblen Tarifen. Und sie beinhalten mehr Service.

Während der Preis für einen Hin- und Rückflug von Düsseldorf nach Kopenhagen in Economy Extra beispielsweise bei 681 Euro begann, beginnt dieser in SAS Plus bereits ab 469 Euro (Preisangaben inklusive Steuern und Gebühren, ohne Service Charge. Änderungen vorbehalten).

Das meiste ist bereits enthalten

Die Preise für die neuen Serviceklassen enthalten mehr Leistungen als früher. Bei SAS Go ist immer ein aufgegebenes Gepäckstück (bis 23 kg) pro Person ohne Extrakosten enthalten, weiterhin kostenlos Zeitungen in Skandinavien, Kaffee oder Tee an Bord sowie weitere zeitsparende Leistungen wie mobiles Check-in und Sitzplatzreservierung. SAS Plus beinhaltet zwei aufgegebene Gepäckstücke (je bis 23 kg) pro Person, Nutzung des SAS Fast Track, Zutritt zur SAS Flughafenlounge, Essen und Getränke an Bord sowie die doppelte Anzahl von EuroBonus-Punkten. Außerdem wird allen Passagieren ein Frühstück auf Inlandsflügen in Schweden, Norwegen und Dänemark serviert.

Die Einführung von SAS Go und SAS Plus bedeutet auch ein völlig neues On-Board-Servicekonzept. Der Service mit dem traditionellen Tablett wird durch einen Service im Café-Stil ersetzt. Alle Passagiere erhalten die gleiche Auswahl an Essen und Getränken.

Fakten zu SAS Go und SAS Plus

SAS Go – Service ohne Extras

– 24 Std. Geld zurück-Garantie

– Ticket-Umschreibung gegen Gebühr

– Kinderermäßigung

– Check-in auf flysas.de, per SMS, am Flughafen oder mit der SAS App

– Ein aufgegebenes Gepäckstück bis 23 kg pro Person

– Bordkarte über Handy

– Freie Sitzplatzwahl

– Zeitungen, Kaffee und Tee

– Frühstück auf Inlandsflügen vor 9.00 Uhr

– Verkauf von Essen und Getränken an Bord

– 100% EuroBonus Punkte

SAS Plus – Service mit weiteren zusätzlichen Leistungen

– 24 Std. Geld zurück-Garantie

– Tickets können geändert oder erstattet werden

– Kinderermäßigung

– Check-in auf flysas.de, per SMS, am Flughafen oder mit der SAS App

– Zwei aufgegebene Gepäckstücke bis 23 kg pro Person

– Bordkarte über Handy

– Freie Sitzplatzwahl

– Zeitungen, Kaffee und Tee

– Kostenloses Frühstück

– Essen und Getränke an Bord ohne Aufpreis

– 200% EuroBonus Punkte

– Nutzung SAS Fast Track

– Zutritt zu SAS Flughafenlounges

Weitere Informationen über www.flysas.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben