Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Sandmännchen-Service der Lufthansa

Alle Eltern auf Geschäftsreise können ab sofort auch bei einem häufigen Abendritual zu Hause sein – und ihre daheimgebliebenen Kinder mit einer Gutenacht-Geschichte in den Schlaf lesen.

Bis zum Ende des laufenden Jahres wird an den Flugsteigen der beiden Lufthansa-Drehkreuze in Frankfurt und München die „Bedtime-Stories“-Installation als mobiles Tonstudio aufgestellt sein. Eltern können so in einer als Mond gestalteten Sprecherbox vor dem Abflug am Gate eine Gutenacht-Geschichte aussuchen, diese beim Vorlesen direkt aufnehmen und per E-Mail oder per SMS ihren Kindern nach Hause senden. Diese müssen nur auf einen Link in der zugesendeten E-Mail oder SMS klicken, der sie zur Microsite weiterleitet. Dort sind die Geschichten zum Download oder direkt zum Anhören gespeichert. Damit können sich Familienmitglieder auch auf Reisen für einige Momente wie zu Hause fühlen.

Dank der Unterstützung von namhaften Verlagen steht den Eltern eine große Auswahl beliebter Kinderbücher als Textvorlage zur Verfügung. Darunter ist Lesestoff wie „Paul & Papa“, „Rettet Tom, den Wal“ oder die Abenteuer-Geschichten vom „Grashüpfer Georg“. Ist die Zeit mal knapp am Gate, gibt es voreingesprochene Aufnahmen zur Auswahl, die als Hörbuch nach Hause verschickt werden können. Jede Aufnahme kann mit einem individuellen schriftlichen Gutenachtwunsch und einem Foto auf dem Cover noch persönlicher gestaltet werden. So gehen Reisende mit dem guten Gefühl an Bord, ihrer Familie eine schöne Überraschung bereitet zu haben. Auch außerhalb des Flughafens kann man viele Features dieses einzigartigen Services nutzen. Unter LH.com/bedtime-stories gibt es ganz besondere Gutenacht-Geschichten: Die Schauspieler Axel Prahl und Jens Wawrazek lesen ihre Lieblings-Kinderbücher, mit denen man die Liebsten Zuhause überraschen kann.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben