Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Safi Airways weitet Kapazität ab Frankfurt aus

Fünf Monate nach dem Erstflug von Frankfurt nach Kabul setzt Safi Airways, die internationale Fluggesellschaft Afghanistans, ab Anfang Dezember einen Airbus A340-300 auf der Route ein. Durch die Einführung des neuen Typs erhöht sich die Sitzplatzkapazität der einzigen Nonstopverbindung zwischen Deutschland und Afghanistan um mehr als 30 Prozent.


Der Safi Airways Airbus bietet Platz für 285 Fluggäste, davon 30 in der Business Class, 227 in der Economy Class und 28 in der erstmals angebotenen Premium Economy Class. Diese Serviceklasse bietet mit komfortablen 97 Zentimetern Sitzabstand ganze 18 Zentimeter mehr Beinfreiheit als die traditionelle Economy Class. In der Business Class können sich Fluggäste bei einem Sitzabstand von 140 Zentimetern bequem ausstrecken und 40 Kilo Freigepäck aufgeben.

Nach der Auslieferung des Flugzeugs an Safi Airways heute, am 20. November 2009, wird der Airbus zunächst eine Woche lang auf der Strecke Kabul-Dubai verkehren, bevor er auf der Route nach Frankfurt in Einsatz kommt. Von Ende Dezember bis Februar 2010 wird das Flugzeug in Deutschland einem routinemäßigen C-Check unterzogen. In diesem Zeitraum wird die Route Frankfurt-Kabul vorübergehend wieder mit dem bisherigen Fluggerät, einer Boeing 767, bedient. An Bord der A340 steht Reisenden in allen Klassen dann ab Februar 2010 ein umfangreiches Bordunterhaltungs-Programm mit persönlichem Video-Bildschirm, Spielfilmen und zahlreichen Audiokanälen zur Verfügung.


Safi Airways fliegt seit dem 15. Juni 2009 drei Mal wöchentlich nonstop von Frankfurt nach Kabul. Die Strecke ist bei sowohl bei Exil-Afghanen als auch internationalen Diplomaten, Firmenkunden und Hilfsorganisationen bereits fest etabliert. Für Transitreisende aus Afghanistan bestehen in Frankfurt Anschlüsse zu wichtigen europäischen Metropolen sowie in die USA.

Safi Airways (IATA-Code 4Q) ist die internationale Fluggesellschaft Afghanistans. Die Airline mit Sitz in Kabul und Hauptverwaltung in Dubai, VAE, erfüllt als erste Fluggesellschaft Afghanistans die Standards der Internationalen Zivilluftfahrt Organisation ICAO und wurde offiziell zertifiziert.

www.safiairways.aero





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN