Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

SAA optimiert Streckennetz und erhöht auf 49 wöchentliche Europa-Flüge

Wer schnell und komfortabel von Europa nach Südafrika fliegen will, findet bei South African Airways (SAA) demnächst ein noch kompakteres Streckennetz. Mit der neuen Non-Stop-Route München – Johannesburg (ab 4. Juli 2007 dreimal wöchentlich) wird SAA die Zahl der Europa-Verbindungen auf 49 erhöhen. SAA fliegt täglich nonstop von Frankfurt, Paris und London sowie ab 2. Oktober 2007 auch täglich von München nach Südafrika.

b
Die neue Verbindung München – Johannesburg kommt vor allem den Kundenbedürfnissen der Fluggäste aus Süddeutschland, Österreich und der Schweiz entgegen.

Die Strecke Zürich – Johannesburg wird ab dem 1. Mai 2007 im Code Share mit dem Star Alliance Partner Swiss International Air Lines geflogen.

www.flysaa.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN