Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

S-Bahn-Fahrscheinautomaten in Berlin verkaufen auch Eventtickets

Die Fahrscheinautomaten der S-Bahn Berlin können mehr: Neben Tickets für den gesamten Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) und ausgewählten DB-Fahrkarten sind auch Eintrittskarten für Konzerte, Messen, Berlin-Attraktionen und ausgewählte Veranstaltungen erhältlich. Die Angebote sind leicht verständlich auf dem Touchscreen-Menü unter der Rubrik „Berlin-Tipp“ zu finden. Insbesondere für Kurzentschlossene stellt dieser Weg des Kartenkaufs eine bequeme Alternative dar.



Auch für Hauptstadtbesucher gibt es einen erweiterten Service. Unter der Rubrik „Tickets für Touristen“ können die BerlinCityTourCard und die Berlin Welcome Card für verschiedene Gültigkeitszeiträume am Automaten erworben werden. Selbst Stadtrundfahrten mit Bus und Schiff sind im Angebot. Zusätzlich sind Schnellbahn- und City-Stadtpläne mit Zoom-Funktion abrufbar.

Seit Mitte letzten Jahres hat die S-Bahn Berlin 470 Fahrscheinautomaten einer neuen Generation auf 166 Bahnhöfen aufgestellt. Diese verfügen in den vier Ecken des Displays über eine neue Schnellwahlfunktion für die am häufigsten verlangten Tickets und eine Brailleschrift für sehschwache Fahrgäste. Über eine direkte Start-Ziel-Wahl auf dem Touchscreen sind Fahrausweise für jede beliebige Verbindung im VBB auch ohne Tarifkenntnisse möglich. Seit April sind darüber hinaus auch Fahrausweise ins polnische Stettin erhältlich. Die bereits länger bestehende Möglichkeit, Prepaid-Handys der großen Anbieter aufzuladen, bleibt bestehen.

Weitere 30 Fahrscheinautomaten der neuen Generation folgen bis zum Jahresende auf Bahnhöfen mit besonders hoher Nachfrage. Ergänzt wird dieses Verkaufs- und Serviceangebot von acht Kundenzentren an wichtigen Verkehrsknotenpunkten im Schnellbahnetz. Dort ist auch ein erweitertes Angebot an Veranstaltungskarten, wie zum Beispiel für Musicals, erhältlich.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben