Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Rund 3% Minus beim Hotelreservierungsdienst

Die hotel.de AG konnte den Umsatz im zweiten Quartal 2009 im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Jahres deutlich um 21,2% auf 8,4 Mio. Euro steigern (Vorjahr: 8,9 Mio. Euro). Insgesamt belief sich der Umsatz im ersten Halbjahr 2009 auf 15,4 Mio. Euro und lag damit trotz der starken Einschnitte bei Geschäftsreisen infolge der Wirtschaftskrise nur leicht unter dem Vorjahreswert von 15,9 Mio. Euro. Positiv entwickelten sich dabei die Inlandsumsätze, die im Vergleich zur Vorjahresperiode um 10,3% von 8,3 Mio. Euro auf 9,2 Mio. Euro stiegen. Der Auslandsumsatz lag aufgrund des krisenbedingten Rückgangs der Reisen ins Ausland sowie die starken Reisekosteneinsparungen ausländischer Buchungskunden bei 6,2 Mio. Euro nach 7,6 Mio. Euro.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben