Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Richtige Vorbereitung reduziert Fehlerpotential bei Auslandsentsendung drastisch

Die internationale Mobilität von Fach- und Führungskräften wird zunehmend zu einem bedeutsamen Erfolgsfaktor im internationalen Wettbewerb um Kunden und Märkte. Da die Kosten der Mitarbeiterentsendung ins Ausland sehr hoch sind, muss diese effizient erfolgen. Wichtige Voraussetzungen sind hier, dass beide Seiten wissen müssen, was sie erwartet und was jeweils zu tun ist.

Zahlreiche Untersuchungen haben gezeigt, dass insbesondere falsche Erwartungen, unzureichende Vorbereitung und mangelhafte Unterstützung in vielen Fällen die Ursachen für eine verfehlte Entsendung sind. Hier setzt die datakontext-tagungen GmbH & Co.KG, Frechen, an. Es wurde ein sehr kompaktes Seminarangebot speziell zum Thema Auslandsentsendungen geschaffen. Die Dozenten der zweitägigen Veranstaltung in Düsseldorf sind allesamt ausgewiesene Experten auf ihrem Gebiet. Hier finden sich Professoren unterschiedlicher Hochschulen sowie hervorragende Praktiker, die auf eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet Auslandsentsendung und Wiedereingliederung zurück schauen können.
„In zahlreichen Gesprächen mit Unternehmen hat sich unsere Meinung verfestigt. Richtige Vorbereitung und aktive Unterstützung sowohl bei der Integration als auch bei der Reintegration helfen, den Erfolg der Auslandsentsendung deutlich zu steigern“, unterstreicht Hans-Günter Böse, Geschäftsführer der datakon-text-tagungen GmbH & Co.KG.

Die Veranstaltung findet am 17. und 18. April in Düsseldorf statt. Sie richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die Expatriates und Impatriates betreuen, sowie an Geschäftsführer und Vorstände, die sich mit Aufgaben rund um die Entsendung von Mitarbeitern beschäftigen. Um in möglichst kurzer Zeit möglichst viele Teilnehmer mit den interessanten Informationen zu erreichen, finden immer mehrere Foren parallel statt, die auch wiederholt werden.

Die Teilnehmer können so wählen zwischen konkreten Informationen rund um die Betreuung vor sowie nach dem Auslandseinsatz und Antworten auf Fragen aus steuerlich- bzw. sozialversicherungsrechtlicher Sicht. „Wir zeigen an diesen zwei Tagen unterschiedliche Aspekte auf, die bei einem Auslandseinsatz zu berücksichtigen sind“, so Böse. Bewusst hat man sich in Frechen für eine derart komprimierte, anspruchsvolle Form der Wissensvermittlung entschieden. „Unsere Erfahrung zeigt, dass den Fach- und Führungskräften immer weniger Zeit zur Verfügung steht, um sich mit solchen Themen in Form von Seminaren zu beschäftigen“, Böse abschließend.

www.datakontext.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN