Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Rheinbahn wird 24 Stunden lang in Düsseldorf und dem Umland bestreikt

Geschäftsreisende, die am Dienstag den 26. April 2016 in Düsseldorf bzw. dem Umland unterwegs sind und auf den öffentlichen Personennahverkehr angewiesen sind, müssen sich auf Behinderungen einstellen. Die Gewerkschaft Verdi hat für Dienstag, 26. April, einen ganztägigen Warnstreik angekündigt, der alle U-Bahn-, Straßenbahn- und die meisten Buslinien der Rheinbahn betrifft.

Der Streik beginnt um 3 Uhr und soll 24 Stunden dauern. Betroffen ist das gesamte Bedienungsgebiet der Rheinbahn, also die Stadt Düsseldorf, der Kreis Mettmann, die Stadt Meerbusch und die Verbindungen nach Duisburg, Krefeld, Neuss und Ratingen.

Trotz Streik versucht die Rheinbahn, auf einigen Buslinien Fahrten möglich zu machen. Fremdunternehmen, die auch sonst im Auftrag der Rheinbahn im Einsatz sind, könnten diese Leistungen übernehmen. Die Rheinbahn weist aber darauf hin, dass es dafür keine Gewähr gibt.

Aktuelle Informationen gibt es unter rheinbahn.de/streik. Informationen rund um die Uhr bekommen die Kunden außerdem unter der Nummer 01803 504030 (9 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/Min.).

Die Rheinbahn empfiehlt, sich frühzeitig über Alternativen zu Straßenbahn, U-Bahn und Bus zu informieren und – soweit möglich – auf die S-Bahnen und Regionalzüge der Eisenbahnunternehmen umzusteigen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben