Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Renovierung mit Millionenaufwand – High-Tech und umfangreicher Service

Fast mediterran ist die Atmosphäre im Frühling, wenn man im Café des Talbott Hotels draußen sitzen kann, am East Delaware Place in Chicago. Nur wenige Gehminuten sind es zum 344 Meter hohen Hancock-Center und zur „Magnificent Mile“, Chicagos glanzvoller Einkaufsmeile. Mit 149 Zimmer und Suiten gehört das Talbott Hotel zu den kleineren Hotels der Stadt, zugleich aber auch zu den feineren. Preise: ab 129 Dollar für eine Übernachtung im Doppelzimmer. Lobby, Flure und Konferenzräume wurden im vergangenen Jahr komplett renoviert, die Neugestaltung der Zimmer und Suiten ist in Kürze abgeschlossen. Die Millioneninvestition zahlt sich aus: Das Talbott strahlt ganz bewusst europäische Eleganz aus und verwöhnt die Gäste mit umfangreichem Service, bis hin zum 24-Stunden-Zimmer-Service der Küche und kostenfreier Nutzung des nahen Gold Coast Multiplex Fitrness Studios. Stilvoll ist es, einen Drink an der Bar des Talbott zu genießen. Besonderen Wert legt Troy Strand, General Manager des Hotels, auf High-Tech im Haus. So ist das Talbott das erste Hotel der USA, das mit dem zukunftsweisenden Vocera Kommunikationssystem arbeitet ( www.vocera.com ). Über ein Handy-ähnliches Gerät ist damit jederzeit und einfach die Kommunikation zwischen Gästen und Mitarbeitern möglich, Wünsche können schnell erfüllt werden. Mehr zum Hotel: www.talbotthotel.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN