Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Rekordverdächtig: In nur 26 Tagen zum Qualitätssiegel

Seit 1. Oktober 2007 ist das internationale Tagungs­­hotel Dolce Bad Nau­heim eines von bisher 138 ‚Cer­ti­fied Con­fe­rence Hotels’ in Deutschland. General Ma­na­ger & Regional Area Director Germany Michel Pro­­kop ist stolz darauf, dass sein Haus in nur 26 Ta­gen erfolgreich zertifiziert wurde. „Nor­maler­weise ver­ge­hen von der An­tragstellung bis zur Ver­gabe des Siegels zwischen 80 und 120 Ta­gen“, bestätigt Prüfer Holger Leisewitz, der das Au­dit durch­führte. „Dolce Bad Nau­heim ist bis­her ab­solute Spitze.“ Leisewitz en­ga­giert sich ehrenamtlich für die Qualitäts­offen­sive Certi­fied Conference Hotel. Im Hauptberuf ist er Eventplaner beim Hamburger Kos­me­tik­kon­zern Beiersdorf. So kennt er aus ei­ge­ner Praxis genau die An­forde­rungen, die Ta­gungs­kunden an ei­ne pro­fes­sio­nel­le Location stellen.

Wunsch der Tagungsprofis:

Zeitersparnis, Qualität und Service

Für das Siegel Certified Con­fe­ren­ce Hotel müssen die Anwärter analog zu einer um­fangreichen Checkliste 67 definierte Qua­­­li­täts-, Komfort- und Servicekri­terien er­fül­len. Diese wurden von den Ini­tiatoren – dem Ver­band Deut­sches Reise­mana­gement e.V. (VDR), Deut­­sche Gesell­schaft für Ver­bands­manage­ment e.V. (DGVM), Ger­man Con­ven­tion Bureau e.V. (GCB) und der Ver­eini­gung Deut­scher Veranstal­tungs­or­ga­nisa­toren e.V. – in enger Zusammenarbeit mit dem Hotel­ver­band Deutschland (IHA) entwickelt. Sonja Klasen, VDR-Projektverantwortliche für das Siegel: „Qua­lität definieren wir vor­ran­gig in Bezug auf Dienst­leis­tun­gen und Pro­zesse. Herzstück der Certified Confe­rence Hotels sind aber die Be­treu­ungs­­leis­tungen. Tagungsplanern steht so ein transpa­rentes, zeit­sparendes und qualitativ verläß­liches Aus­wahl­kriterium zur Verfügung.“

Mit 99 Prozent ins Qualifying

Die gefor­derten VDR-Standards konnte das Ho­tel Dolce Bad Nauheim be­reits zu 99 Pro­zent im Vorfeld seiner Bewerbung erfüllen. Michel Prokop: „Die in­ternationale Dolce-Grup­­pe ist seit über 25 Jah­ren spe­zia­li­siert auf pro­fessio­nelles Ta­gungs­­busi­ness in der Hotellerie und gilt in die­sem Sek­tor welt­weit als führend. Ent­spre­chend ver­fügt auch unser Haus in Bad Nau­heim über hoch­wertige Kon­fe­renz­­facilities mit mo­dern­ster Tech­nik, er­go­no­mi­scher Be­stuh­­lung und abso­lut per­sön­licher wie flexibler Betreu­ung.“ Her­vor­ragende Voraus­setzungen für eine rasche und problemlose Zertifizierung. Plus­punkte, die über den Anfor­derungskatalog hi­nausreichen, sind zudem die individuelle Be­treuung der Ver­an­stal­­­tung durch einen Con­fe­rence Planer im Hau­se, das ei­ge­ne his­torische Ju­gend­stiltheater mit 700 Plät­zen sowie viel­fältige Team­buil­ding­programme.

Auch bei der Angebotsvergabe legt Dolce Wert auf ein ‚Quentchen’ mehr Service: „Geht eine Anfrage bis 12 Uhr mittags ein, versuchen wir in der Regel das Angebot noch am selben Tag zu versenden. Sollten wir dies nicht schaffen, darf bis spätes­tens 12 Uhr am Folgetag mit einer konkreten Ant­wort ge­rechnet werden“, sagt Stefan Fischer, Director of International Sales. Vorteilhaft für Veran­staltungskunden ist darüber hinaus die eigene Tech­nik­­abteilung des Hotels. Neben der stän­digen Verfügbarkeit sorgt diese mit einem selbst­­entwickelten Ener­gie-­Leitfaden zudem für nie­­drige Be­triebs­­kos­ten und um­welt­scho­nen­des Tagen.

Fortsetzung der globalen Philosophie

Bereits seit August 2005 ist Dolce Bad Nau­heim – als einziges deutsches Tagungs­hotel – Mit­glied der Internatio­nal Association of Confe­rence Centers ‚IACC’ (USA). Der non-profit Ver­band mit über 300 Mitgliedern verfolgt das Ziel für Ta­gungs­­planer ein globales Netz­werk der pro­duk­tiv­sten De­sti­na­­tionen zu schaf­­­­­­­fen. „Die hohen Stan­dards, die wir bei heu­tigen Kon­­ferenzzentren in den USA und Ka­nada er­leben, sind großteils auf lang­jähriges IACC-Enga­gement zurück­zuführen“, sagt Michel Pro­kop, der selbst im Rah­men seiner Ho­telkarriere in Eu­ro­pa, den USA, im mittleren Osten und Asien tätig war. In seiner Funktion als Regional Area Director unter­stützt er die Expansion von Dolce in Deutschland und ist sich si­cher: „Ei­ne Initia­ti­ve wie ‚Certified Confe­rence Ho­tels’ stei­gert aktiv die Professionalität im Markt und schafft damit auch im interna­tio­nalen Wettbe­werb ein relevantes Standortargument. Die Auf­­nahme von Dolce Bad Nauheim in diesen Qua­li­tätsverbund ist daher eine sinn­volle Er­gän­zung unserer eigenen hohen Stan­dards und etablierten Meeting-Philo­sophie.“

www.badnauheim.dolce.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben