Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Reisekostenabrechnung mit dem Handy

„Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen“. So beginnt Matthias Claudius seinen Liedertext „Urians Reise um die Welt“. An dieser Aussage hat sich wohl bis heute nichts geändert. Allerdings dürfte Reisen zur damaligen Zeit nicht mit einem für die meisten wenig erfreulichen Akt enden, nämlich der Reisekostenabrechnung. Kaum jemand, der diese Aufgabe nicht eher vor sich herschiebt, als sie sofort nach Reiseende anzugehen. Der auf mobile Kommunikations-Lösungen spezialisierte Software Hersteller probasys Software GmbH in Schöngeising, im Westen von München hat jetzt den Startschuss für eine neue Software für Handys und Smartphones gegeben, die Reisekostenabrechnungen automatisch erstellt.

Ab sofort können sich, insbesondere Geschäftsreisende, die neue Software auf ihr Handy herunterladen (www.driverslog.de) mit der sich eine Reise, – ob mit dem Auto, der Bahn, dem Schiff oder dem Flugzeug, im In- oder Ausland, – detailliert dokumentieren lässt. Das Ergebnis ist eine Reisekostenabrechnung, die von jeder Personalabteilung und von jedem Finanzamt anerkannt wird. Die mobile Software, die unter dem Namen „DriversLog Travel“ jetzt auf den Markt gekommen ist, unterstützt alle Java- fähigen Handys, Smartphones, BlackBerries, sowie künftig alle Geräte mit Windows Mobile. Für den einzelnen Nutzer ist die Software kostenlos. Es fallen lediglich Gebühren für das Erstellen der Abrechnung an. Für Unternehmen wird ein Lizenzmodell angeboten.

Das bietet die intelligente Software für die komplette Reisekostenabrechnung:

– Eine über eine intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche, die alle während einer Dienstreise anfallenden relevanten Kosten direkt vor Ort offline erfasst;

– Die Berücksichtigung aller Vorschriften von Finanzbehörden und Firmen;

– Dokumentation von Inlands- wie auch Auslandsfahrten;

– Prüfung aller Angaben auf Plausibilität und etwaigem Korrekturbedarf;

– Die Umrechnung der gängigsten Währungen in Euro;

– Die Wahl zwischen Standard- und an Kundenwünsche angepasste Version;

– Trennung von Kosten im Geschäftsinteresse und private Ausgaben;

– Kostenverrechnung mit Reisekosten-Vorschüssen; u.a.

probasys hat mit der Handy Software für die automatische Erstellung von Reisekostenabrechnungen seine 2007 begonnene Reihe der mobilen Software-Anwendungen für den Bereich „Reisen“ fortgesetzt. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen eine ebenfalls für Handys und Smartphones konzipierte Software auf den Markt gebracht, mit der sich ein Fahrtenbuch ebenfalls einfach führen lässt und das zuverlässig von Finanzämtern anerkannt wird.

www.driverslog.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben