Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Reisekosten von Medizinern neu bewertet

Die Steuerberatungsgesellschaft Cawimed informiert: Für „gemischte“ Reisekosten von Medizinern besteht nach neuester Rechtsprechung kein generelles Abzugsverbot mehr.

Das oberste deutsche Steuergericht hat kürzlich für einen Fall einer Fortbildungsreise eines Unfallarztes entschieden, das kein sogenanntes „generelles Abzugsverbot“ mehr vorliegt, wenn die geltend gemachten Aufwendungen (wie Reisekosten) gemischt, d.h beruflich als auch privat veranlasst wurden. Hierzu muss ein objektiv abgrenzbarer Teil der Aufwendungen beruflich verursacht worden sein.

Fehlt es an einem geeigneten Aufteilungskriterium (z. B. die beruflich und privat veranlassten Zeitanteile), kann dieser Anteil nach Auffassung des Großen Senates auch geschätzt werden. Der berufliche Teil an Aufwendungen wie Reisekosten kann als Werbungskosten oder Betriebsausgaben anerkannt werden, wenn er nicht von untergeordneter Bedeutung ist.

In dem Streitfall ging es um den Abzug von Aufwendungen eines angestellten Unfallarztes an einem sportmedizinischen Wochenkurs am Gardasee. Die Fortbildung diente dem Erwerb der Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“. Die erforderlichen Vorträge fanden in den frühen Morgen- und späten Nachmittagsstunden statt; die Zeiten dazwischen (von 9.15 Uhr bis 15.45 Uhr) waren für die Theorie und Praxis von Sportarten wie Surfen, Biken, Segeln und Tennis vorgesehen.

Der Bundesfinanzhof nahm im Fall des Unfallarztes eine Aufteilung der Kosten entsprechend der Zeitanteile für die beruflich veranlassten Vorträge und privat veranlassten sportlichen Aktivitäten vor und erkannte die Hälfte der Aufwendungen als Werbungskosten an.

Rainer Neuhaus, Steuerberater bei der Cawimed GmbH in Bremen, berichtet, dass die Rechtsprechung des Bundesfinanzhofes zunehmend steuerzahlerfreundlich werde. Gerade dieses Urteil zum Fall „gemischter“ Reisekosten ermögliche die Reduzierung der Einkommensteuerlast der angestellten und niedergelassenen Ärzte, so Neuhaus.

www.cawimed.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN