Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Regus erweitert sein Netzwerk in Afrika

Die Regus-Gruppe, weltweit größter Anbieter von Business Centern und flexiblen Arbeitsplatzlösungen, wächst weiter: In Südafrika, Kenia und Nigeria eröffnet sie jetzt vier neue Business Center und reagiert damit auf den steigenden Bedarf an Büros in Afrika. Regus ist nun auf dem afrikanischen Kontinent an insgesamt 15 Standorten präsent, davon allein neun in Südafrika. Die Gesamt-Bürofläche wurde um 4.500 m² erweitert – Regus ist damit der größte Anbieter von Business Centern in dieser Region. Aufgrund der starken Zunahme des bilateralen Handels wird Afrika auch für Unternehmen aus Deutschland wirtschaftlich immer attraktiver. Regus bietet ihnen ad hoc voll ausgestattete Büros in strategisch günstiger Lage oder aber virtuelle Büros mit prestigeträchtiger Geschäftsadresse. Dank professioneller Unterstützung und Flexibilität bei der Büroanmietung ermöglicht Regus so international tätigen Unternehmen, sich beim Geschäftsaufbau voll auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Alle vier neuen Business Center bieten sofort nutzbare und flexible Büroräumlichkeiten mit Rundum-Service, für die im Voraus keine Kapitalaufwendungen anfallen. Zur Ausstattung gehören unter anderem ISDN-Anschlüsse, Klimaanlagen mit Temperaturkontrolle, sicherer Internet-Zugang rund um die Uhr sowie Aufzüge und Parkplätze.

Kapstadt: Arbeiten am Fuße des Tafelbergs

Das neueste Regus Business Center in Kapstadt umfasst 1.500 m² und befindet sich in „The Colosseum“, einem imposanten Gebäude aus Glas, rund 10 Kilometer nördlich vom zentralen Geschäftsviertel und der Victoria and Alfred Waterfront gelegen, eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Kapstadts. Das Center bietet 120 Arbeitsplätze und drei Besprechungs- und Trainingsräume. Neben Büros beherbergt „The Colosseum“ auch Wohneinheiten sowie Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten und entspricht damit dem Trend, Geschäfts- und Privatleben durch räumliche Nähe besser miteinander zu vereinen. Durch seine ideale Lage nahe der Autobahn N1 und nur 20 bis 30 Autominuten vom internationalen Flughafen Kapstadts entfernt, ist „The Colosseum“ ein Magnet für zahlreiche renommierte Großunternehmen wie Auto & General, Liberty, Discovery und Price Waterhouse Coopers (PWC).

„Kapstadts Büromarkt erlebt gegenwärtig eine deutlich gestiegene Nachfrage. Dies hat dazu geführt, dass die Leerstände derzeit das niedrigste Niveau seit 16 Jahren erreicht haben”, sagt Dave Russell, Direktor des Immobilienunternehmens Baker Street Properties. „Der Grund dafür ist die lebhafte Konjunktur, die – so scheint es – auch nachhaltig sein wird. Dank steigender Mieten können Bauvorhaben nun realisiert werden und so erleben wir jetzt, wie das Geschäft bei Baufirmen anläuft. Büroräumlichkeiten mit hohen Standards sind derzeit mehr als gefragt”, so Russell.

Johannesburg: Arbeiten nahe der Wiege der Menschheit

Auch in Johannesburg verstärkt Regus seine Präsenz. Johannesburg ist wegen seiner zentralen Lage und dem Flughafen ein wichtiges wirtschaftliches und logistisches Drehkreuz in Südafrika. Zusätzlich zu dem im September 2006 eröffneten Business Center in „The Campus“ in Bryanston eröffnet Regus ein Business Center im Melrose Arch Hotel im Norden Johannesburgs. Da Business Center bisher noch nicht zum Kerngeschäft des Hotels gehören, bietet Regus ein zusätzliches Potenzial: Geschäftsleute, die das Hotel nutzen, erhalten von Regus passende Arbeitsplatzlösungen und können so ihren geschäftlichen Anforderungen vollends gerecht werden. Regus setzt im Melrose Arch Center vor allem auf virtuelle Büros und Business Lounges, um seinen Kunden eine angesehene Geschäftsadresse zu bieten. Melrose Arch, eine Stadt innerhalb der Stadt, bietet Besuchern außerdem eine Vielzahl an Unterhaltungs- und Einkaufsmöglichkeiten. Sie befindet sich an der Autobahn M1 mit Anschluss zum OR Tambo Airport, nach Pretoria und in Richtung Süden.

Nairobi: Arbeiten nahe des Äquators auf 1600 Metern Höhe

Im April 2007 wurde in Kenias Hauptstadt Nairobi das Regus Business Center am Purshottam Place eröffnet. Es bietet einen herrlichen Blick über die Stadt, liegt unweit von Westlands, dem zentralen Geschäftsviertel von Nairobi, und ist nur wenige Minuten von den Wohngebieten entfernt. Das Center ist problemlos sowohl mit privaten als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und umfasst eine Fläche von 1.600 m².

Lagos: Arbeiten am Golf von Guinea

In Lagos, der größten Stadt Nigerias, hat Regus ein Center mit einer Gesamtfläche von 1.400 m² in den so genannten Fortune Towers eröffnet. Das beeindruckende Bürogebäude liegt im Herzen von Victoria Island, einem angesehenen Geschäftsviertel, in dem sich viele multinationale Unternehmen und Banken niedergelassen haben. Es ist zudem nur zehn Minuten von allen großen Botschaften – darunter die französische, britische und US-amerikanische – sowie zahlreichen Bars, Restaurants, Hotels, Pensionen und Clubs entfernt.

www.regus.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben