Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Regus eröffnet neues Business Center an der Elfenbeinküste

Regus spürt die Auswirkungen der sich erholenden Wirtschaft an der Elfenbeinküste. Ein neues Regus Business Center in der Hauptstadt Abidjan soll die steigende Nachfrage von lokalen und internationalen Unternehmen nach schnell verfügbaren, flexiblen Büroräumen und Konferenzmöglichkeiten befriedigen.

Wachstumspotential an der Elfenbeinküste

Die jüngsten politischen und militärischen Krisen an der Elfenbeinküste, gefolgt von dem globalen Konjunktureinbruch, hatten die Investitionen im Land ins Stocken gebracht. Nachdem sich nach der letzten Krise im Anschluss an die Wahlen die Lage aber wieder beruhigt hat, setzt die neue Regierung alles daran, die Wirtschaft zu stabilisieren und den Aufschwung sicherzustellen.



Der Internationale Währungsfonds (IWF) ist nur eine der Organisationen, welche die Regierung dabei unterstützt, die Normalität im Land wiederherzustellen. Im Rahmen einer Rapid Credit Facility (RCF) zur Unterstützung des Wiederaufbauprogramms hat der IWF der Elfenbeinküste einen Betrag in Höhe von rund 129,2 Millionen US-Dollar zur Verfügung gestellt. Dabei wird 2012 ein Anstieg des BIP um 6 Prozent erwartet, verglichen mit -7,5 Prozent im Jahr 2011.

Optimale Lage für das Business Center


Das Business Center in Abidjan ist nur wenige Gehminuten vom Hafen- und der Ebrié-Lagune sowie nur 15 km vom Félix Houphouët International Airport entfernt. Es ist mit einer hoch entwickelten audio-visuellen Technologie, modernster Videokommunikation und Internetzugang ausgestattet.

Die Niederlassung an der Elfenbeinküste ist neben Standorten wie in Ghana oder Tansania das 23. Regus Business Center auf dem afrikanischen Kontinent. Außerdem ist Regus nach dieser Neu-Eröffnung mit flexibel mietbaren Büro- und Konferenzräumen in 89 Ländern der Welt vertreten.

www.regus.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben