Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ramada kommt ins Ruhrgebiet

In Bochum eröffnet im Oktober ein Drei-Sterne-Haus – Zwischen Musical-Theater und Ruhrstadion.

Die mit derzeit 60 Häusern in Deutschland und der Schweiz zu den führenden Hotelanbietern zählenden Ramada-Gruppe ist ab Herbst dieses Jahres auch im Ruhrgebiet vertreten. Zum 1. Oktober eröffnet mit dem Ramada Bochum das erste Haus der weltweiten Hospitality-Kette in dieser Region. Das Drei-Sterne-Objekt liegt zentral (200 – 300 Meter) zwischen RuhrCongress-Zentrum, Musical-Theater (Starlight Express) und Ruhrstadion.


Derzeit werden die 119 Zimmer sowie alle öffentlichen Räume des Komplexes umfassend renoviert. Danach bietet das komplett mit W-Lan ausgestattete Ramada Bochum seinen Gästen eine Reihe weiterer Annehmlichkeiten wie Hotelrestaurant, Sportsbar sowie eine Bier- und Caféterrasse. Entspannung garantiert ein erholsamer Aufenthalt in der hoteleigenen Sauna.

Für Veranstaltungen stehen acht Konferenzräume mit modernster technischer Ausstattung und einer Kapazität von fünf bis 350 Personen zur Verfügung.

Buchungen nimmt das Pre-Opening-Büro unter der Telefonnummer 05691-878 0 oder per Mail (bochum@ramada.de) entgegen.

Ramada Hotels





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben