Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Radio-Navigation für Jedermann mit dem neuen TravelPilot E Freestyler

Mit der neuen „Volks-Navi“ (für 499 Euro im
Fachhandel) bietet die Bosch-Tochtergesellschaft Blaupunkt jetzt
Radio-Navigation für Jedermann. In fremder Umgebung stressfrei
Autofahren ist damit nicht mehr länger ein Privileg für Besitzer von
Oberklasselimousinen. Pluspunkt: Der „TravelPilot E Freestyler“ kann
schnell und problemlos selbst eingebaut werden – einfach altes
Autoradio raus und Volks-Navi rein. Das Gerät besticht durch eine
genaue Zielführung, einfache Bedienung und bestes
Preis-Leistungsverhältnis.

Blaupunkt hat die Navigation fürs Auto vor mehr als zehn Jahren
erfunden und die Technik fortlaufend optimiert. So speichert der
„Freestyler“ alle relevanten Daten entlang der Fahrtstrecke – man
kann sein Ziel ansteuern und gleichzeitig eine Musik-CD hören. Über
das integrierte Radio registriert das Navigationssystem jederzeit
Staus und Verkehrsbehinderungen. Mittels dynamischer Ziel-führung
werden automatisch aktuelle Verkehrsmeldungen berücksichtigt und die
Route bei Bedarf entsprechend geändert.

Ebenfalls bemerkenswert: Die Volks-Navi kennt die optimale Route.
In der Fremde zu fahren wie ein Ortskundiger ist der Traum eines
jeden Reisenden. Der „Freestyler“ macht es möglich: Er berücksichtigt
eine Vielzahl von Straßenattributen und ermittelt die optimale Route
als Kombination aus kürzestem Weg (Kilometern) und schnellster
Strecke (Fahrzeit).

Die Benutzerführung ist denkbar einfach: Ein Dreh-/Druckknopf
erlaubt die schnelle direkte Eingabe, neben der Zielwahl durch
Postleitzahleingabe und Straßennamen ist die Auswahl einer Vielzahl
von Nebenzielen möglich, seien es Flughäfen, Bahnhöfe, Tankstellen,
Auto-Werkstätten, Krankenhäuser, Raststätten, Restaurants, Hotels,
Einkaufs- oder Sportzentren.



Natürlich entspricht der Diebstahlschutz den bei Autohifi-Geräten
gängigen Standards: durch Abnahme der Blende wird die Volks-Navi
gesichert. Durch den einfachen DIN-Schachteinbau lässt sich der
„TravelPilot E Freestyler“ ins Armaturenbrett integrieren; klobige
Aufbauten und herumliegende Kabel wie bei herkömmlichen mobilen
Navigationsgeräten stören somit nicht im Fahrzeuginnenraum.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN