Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

RadAlert warnt nun auch Blackberry-Besitzer vor Blitzern

Der Autovermieter Sixt stellt den mobilen Blitzerwarner RadAlert nun auch für das Blackberry zur Verfügung. Besitzer des Smartphones können die Anwendung für den kostenlosen Service direkt unter www.radalert.de herunterladen und sich auch dort registrieren. Damit steht die innovative Applikation RadAlert nun für die Smartphones iPhone, Google G1 oder Magic und Blackberry zum Download zur Verfügung. Darüber hinaus ist der Blitzerwarner für alle Handys per SMS erhältlich.

Die Blitzerwarnung per Blackberry funktioniert ganz einfach wie schon bei iPhone und G1: Autofahrer können sich die Applikation auf das Blackberry herunterladen, installieren und dann den akustischen oder den Vibrationsalarm aktivieren. Sobald sie sich einer gemeldeten Geschwindigkeitskontrolle nähern, erfolgt eine Warnung. Alle Blitzer auf der Strecke werden in einer Liste angezeigt. Das besondere an RadAlert ist nicht nur die Warnung vor Starenkästen oder Blitzerampeln, sondern auch vor mobilen Blitzern und Polizeikontrollen. Zudem sorgt die stetig wachsende Community für ein kontinuierliches Update der Blitzerdaten. Denn RadAlert funktioniert nicht als Einbahnstraße: Geschwindigkeitskontrollen und Blitzer können per Knopfdruck gemeldet werden. Die aktuelle Position wird dann sofort an das System übermittelt und in das Verzeichnis der stationären und mobilen Blitzer aufgenommen. Die RadAlert-Applikation für das Blackberry funktioniert ab Firmware 4.5.

www.radalert.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN