Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Qualität und Dienstleistung im Visier

Heinz Feller hat seine neue Position als Hoteldirektor des relexa hotel Frankfurt angetreten. Er löst damit seinen Vorgänger Wolfgang Dieckmann ab, der im August 2004 das Unternehmen verlassen hat. Mit Heinz Feller hat relexa hotels für das Haus in der Mainmetropole einen erfahrenen Hotelprofi mit internationalem Know-how in Sachen Geschäftsreisen, Hotelvertrieb und Marketing gewonnen. Das belegen zahlreiche Stationen bei namhaften Unternehmen der Branche:

Der gelernte Restaurantfachmann greift auf langjährige Expertisen als Verkaufs- und Marketingspezialist sowie neun Jahre als Hoteldirektor in der gehobenen Beherbergungsindustrie zurück. Seine Karriere führte ihn zu führenden nationalen und internationalen Hotelkonzernen und brachte umfassende Berufspraxis mit Schwerpunkt in der Geschäftshotellerie hervor. Nach ersten Stationen bei Günnewig Hotels, Hilton und Accor zeichnete Feller für den Geschäftsbereich Verkauf und Marketing bei weiteren namhaften Hotelgruppen verantwortlich. Seit dem Jahr 2000 war der Hotelspezialist als selbstständiger Berater tätig und konzentrierte sich auf Projektentwicklung sowie Sanierung und Umsatzoptimierung einhergehend mit großer Pre-Opening Erfahrung bei Inn Side Residence Hotels, Lindner Hotels, Treff Hotels sowie dem Parkhotel Krefelder Hof. Für relexa hotels war Heinz Feller bereits an der Markteinführung des relexa hotel Ratingen City beteiligt und ist daher schon mit der Marke bestens vertraut.

„Es kommt nicht darauf an, woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt“
Unter diesem Motto hat sich Feller ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und eine starke Qualitätsoffensive für das Hotel in Frankfurts jüngstem Stadtteil auf die Fahnen geschrieben. „Gastgeber in einem Hotel zu sein, war schon immer mein Steckenpferd. Und wenn man es dann noch mit einem schönen Produkt wie dem relexa hotel in Frankfurt mit zahlreichen Wettbewerbsvorteilen zu tun hat, macht die Aufgabe gleich doppelt Spaß“, freut sich der neue Hoteldirektor auf viele zufriedene Gäste.

Heinz Feller möchte seinen Gästen im relexa hotel Frankfurt künftig viel mehr bieten als nur zweckgebundene Unterbringung und Verpflegung. Der Gast soll im Hotel auch Lebensqualität erleben, um sich rundum wohl und gut betreut zu fühlen. Dabei kommt es Feller auf die kleinen Details an, die den feinen Unterschied machen. Die Zimmer werden aufgewertet, etwa mit neuen Pflegeprodukten und anderen Annehmlichkeiten. Der gastronomische Bereich wird optimiert von den Öffnungszeiten, bis zur Weinkarte bis hin zur neuen Vitalecke. Zahlreiche technische Neuerungen stehen ebenfalls auf dem Plan und das Team wird unter Führung des neuen serviceorientierten Hoteldirektors auf das Credo „alles für den Gast“ eingeschworen.


Mit neuer Strategie und neuem Team ins neue Jahr
Rund um den neuen Hoteldirektor Heinz Feller hat sich im relexa hotel Frankfurt auch ein neues Team formiert: Evelyn Ackermann ist als Sales Manager ab sofort für die Vermarktung des Hauses verantwortlich. Die Diplombetriebswirtin war zuletzt für Cordial Canarias Hotels & Resorts auf Gran Canaria im Bereich Verkauf und Marketing tätig. Der neue Front Office Manager heißt Alexander König, ist internationaler Hotelbetriebswirt und kommt vom Side Hotel Hamburg. Birgit des Combes ist neue Hausdame im relexa hotel Frankfurt und war zuvor in gleicher Position bei Maritim Hotels. Neue Revenue- und Reservierungsleiterin ist Uta Krüger, die bislang bei NH Hoteles als Deputy Manager beschäftigt war. Alle Mitarbeiter sind bereits auf die neue Strategie von Heinz Feller eingeschworen, um die Qualitäts- und Dienstleistungsoffensive gleich zu Beginn des neuen Jahres 2005 umzusetzen.

Hintergrundinformation
Das relexa hotel Frankfurt verfügt über 163 Zimmer und Suiten und ist als modernes Business- und Tagungshotel mit seiner hervorragenden Verkehrsanbindung und dennoch ruhigen Lage bei Geschäftsreisenden und Tagungsgästen besonders beliebt. 15 Tagungsräume bieten eine Kapazität für bis zu 330 Personen. Großzügige offene Pausenfoyers auf drei Ebenen ermöglichen Gruppenarbeiten ohne zusätzliche Raumkostenberechnung. Im hauseigenen Business Center stehen zwei komplett ausgestattete PC Arbeitsplätze mit Internetanschluss zur Verfügung. Das relexa hotel Frankfurt wurde vom Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) zum wiederholten Mal mit dem VDR-Prüfsiegel als geschäftsreisegeeignetes Hotel ausgezeichnet.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben